Käsekuchen mit Kirschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.06.2009 5622 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
1 Ei(er)
200 g Mehl
75 g Zucker
1 TL Backpulver
125 g Butter, weiche
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
4 Ei(er)
1 kg Magerquark
4 EL Milch
3 EL Grieß
2 Pck. Puddingpulver, Vanille-
4 EL Amaretto
500 g Kirsche(n)
400 ml Kirschsaft
evtl. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5622
Eiweiß
208,89 g
Fett
227,29 g
Kohlenhydr.
649,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus 100g Butter, 1 Ei, 200g Mehl, 75g Zucker und 1 TL Backpulver einen Mürbteig herstellen.
Weiche Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Eier trennen und die Eigelbe nach und nach unterrühren. Quark, Milch, Grieß, 1 Pck. Puddingpulver und Amaretto unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
Eine Springform 26cm fetten und mit Mehl ausstäuben. Die Form mit dem Mürbteig auskleiden und die Quarkmasse einfüllen.
Den Kuchen bei 175° C Ober/Unterhitze 45-55 min. backen, nach 30 min. abdecken.

Wenn der Kuchen gut ausgekühlt ist, mit 400ml Kirschsaft und 1 Pck. Puddingpulver einen Pudding zubereiten (wer will, kann noch 1-2 Pck. Vanillezucker dazugeben). Kirschen unter den fertigen Pudding heben und das Ganze auf dem Kuchen verteilen.

Mir schmeckt der Kuchen am besten gut gekühlt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monarchfalter

Habe nach einem Rezept für einen ultimativ-köstlichen Käsekuchen mit Kirschen gesucht, diesen gewählt und uns für die Ostertafel nachgebacken-siehe Bild Ganz, ganz lecker - der Kuchen ist jetzt in meinem Back-Sortiment, danke!

01.04.2018 17:02
Antworten
emmi-rothner

Hallo Das erste Stück ist verputzt..und ich muss sagen: er sieht toll aus, Konsistenz ist gut - aber geschmacklich naja! Würde auf jeden Fall die Zuckermenge erhöhen und den Amaretto bräuchte ich gar nicht... Lieber Gruß Emmi

14.03.2017 16:37
Antworten
Mama0007

Hallo. In dem Kuchen sind 225g Zucker!! Mein anderes Rezept wurde deshalb schlecht bewertet, weil man ja davon einen Zuckerschock bekommt;)) Da sieht man, wie verschieden Geschmäcker sind;)) Kirschsaft ist übrigens auch gezuckert.Ich würde mit 170-180g auskommen:)) LG Daniela

14.03.2017 21:08
Antworten
ebelilu1

hallo bin backneuling, mit was decke ich den kuchen am besten ab im ofen? LG

28.09.2016 16:34
Antworten
Mama0007

Hallo Backpapier reicht zum abdecken. LG Daniela

28.09.2016 20:43
Antworten
sahnetraum93

kann es sein das du bei der quarkmasse vergessen hast die menge vom zucker hinzuschreiben? glg :-)

04.07.2012 13:25
Antworten
walther1989

Ich habe gestern deinen Kuchen gebacken und er ist soo... super lecker ich musste aufpassen das ich auch noch ein Stück abbekomme. :) Ich hab statt Amaretto ein halbes Fläschen Aroma Rum genommen. Und das hat dem Kuchen noch mal das besondere etwas gegeben. Also 1a dieser Kuchen verdient 5 Sterne. Danke

17.02.2012 17:23
Antworten
cookeandbake

Hallo, ich habe den Kuchen heute für eine Geburtstagsfeier meiner Freundin gebacken und ratz fatz war er weg.So schnell das ich keine Bilder davon habe :-(( Spaß,hab nämlich den Foto vergessen.Beim nächsten mal. Vielen Dank für das feine Rezept. Liebe Grüße Silvia

12.06.2010 23:26
Antworten
ufaudie58

Hallo, auch ich habe den leckeren Kuchen nachgebacken und wir waren ebenfalls sehr begeistert. Danke für das leckere Rezept, für das ich auch gerne 5 * vergebe!!! LG Uschi

03.06.2010 22:54
Antworten
LittleSunflower

Ein sehr, sehr leckerer Kuchen!!! Alle haben ihn geliebt! Und er ging super schnell und einfach machen! Echt klasse!

15.05.2010 17:59
Antworten