Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.08.2003
gespeichert: 162 (1)*
gedruckt: 1.682 (4)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Frischkäse
1 Pck. Lachs, geräuchter
  Salz und Pfeffer, nach Geschmack
  Dill, (wer das Gewürz mag)
50 ml Sahne, oder Milch (ist fettarmer) - ein kleiner Schuss davon damit die Masse weicher wird
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Frischkäse (die Menge je nach Bedarf selbst bestimmen)und den geräucherten Lachs öffnen und in eine Küchenmaschine mit Messer geben. Die Maschine anstellen und die Zutaten vermengen lassen. Dann einen kleinen Schuss Sahne (oder Milch) zugeben, dann verbinden sich die Zutaten leichter und Masse wird schön weich. Nicht zu viel Flüssigkeit.
Dann Salz und Pfeffer zugeben - nach eigenem Geschmack. Mit dem Salz unter Umständen etwas sparsam umgehen, da der Lachs schon salzig ist.
Zum Schluss (wer es mag) frischen oder getrockneten Dill hineingeben. Die fertige Masse in eine Schüssel geben, glatt streichen, mit etwas Dill zur Dekoration bestreuen und kalt stellen.
Die Masse sollte (wenn möglich) kalt gestellt werden, da durch das Rühren der Küchenmaschine sich die Zutaten meist ein wenig erwärmen.