einfach
Gemüse
Herbst
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti - Tomaten - Rucola - Salat mit Rosmarin

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.06.2009



Zutaten

für
500 g Spaghetti
500 g Cocktailtomaten
1 Bund Rucola
2 Pkt. Mozzarella
1 Zwiebel(n), rote oder 2
Mayonnaise
Olivenöl
Zucker
Balsamico
Salz und Pfeffer
Rosmarin

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spaghetti bissfest kochen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Rucola waschen und trocknen, die Stiele entfernen. Den Mozzarella in mundgerechte Würfel schneiden, die Zwiebeln klein hacken und die Cocktailtomaten nach Geschmack halbieren oder vierteln. Alles mit den Spaghetti mischen.

Aus Mayonnaise, Olivenöl, Balsamico, Rosmarin und den Gewürzen eine Marinade mixen, sie darf durch den Zucker leicht süßlich schmecken. Die Marinade unter die Zutaten mischen.

Schmeckt sofort, aber noch besser, wenn der Salat durchgezogen ist, dann vor dem Servieren nochmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Salejni

Hallo, ich habe den Salat ebenfalls ausprobiert. Hat mir gut geschmeckt. Das Dressing war mir etwas zu ölig, aber das wird wohl an mir gelegen haben. Da werde ich beim nächsten Mal etwas experimentieren, bis ich für mich die richtigen Dosierungen gefunden habe. Habe mir dazu ein paar frische Champignons gebraten und Mandelblättchen leicht angeröstet. Das hat dem eine schön nussige Note gegeben. Hat am nächsten Tag sogar noch besser geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept, werde ich häufiger mal probieren. Gruß, Salejni

07.11.2013 08:01
Antworten
frodo1981

Hallo! Dieser Salat hat der Kochgruppe im Seniorenheim gut geschmeckt und mir auch! Wir haben noch etwas gebratene Hühnerbrust dazugetan, paßt hervorragend dazu. Mit den Zwiebeln werde ich etwas zurückhaltener sein. Mache ich bestimmt wieder an heißen Tagen. Grüße, frodo1981

25.07.2010 20:51
Antworten
ny2810

Freut mich sehr!

23.07.2009 21:47
Antworten
zuckerschnautze

Hallo, habe heute dein Rezept ausprobiert , ich sage nur köstlich. Das kommt jetzt öfters auf den Tisch LG Zuckerschnautze

23.07.2009 19:39
Antworten
ny2810

Ist er auch:) Olivenöl und Balsamico zu ungefähr gleichen Teilen, dann Zucker nach Geschmack zugeben (erfahrungsgemäß mind. 2 EL, nach Olivenöl und Balsamico auch mehr...:) Dann die Gewürze dazugeben und einfach probieren!

22.07.2009 22:33
Antworten
zuckerschnautze

Hallo, kannst du vielleicht genauere Angaben machen,über die Salatsoße z.b. 1 Tl Zucker usw. Wäre sehr nett , denn der Salat hört sich lecker an . LG Zuckerschnautze

22.07.2009 13:22
Antworten