Einfache Reispfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 09.08.2003 553 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
150 g Langkornreis
½ Bund Petersilie
½ Liter Fleischbrühe
2 EL Öl
200 g Hackfleisch, gemischt
100 g Tatar
Salz und Pfeffer
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 kl. Dose/n Tomatenmark

Nährwerte pro Portion

kcal
553
Eiweiß
38,87 g
Fett
31,36 g
Kohlenhydr.
28,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, im Öl andünsten. Hackfleisch und Tatar zugeben und braun braten. Heiße Fleischbrühe angießen, alles mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Reis und Tomatenmark zugeben und bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten quellen lassen. Noch einmal abschmecken und mit der Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

morgaine0103

Sehr einfach und schnell gemacht, außerdem sehr lecker!!! Je nach Geschmack kann man es noch aufpeppen. Danke

13.01.2015 14:45
Antworten
Susanneschalkegirl04

Sehr gutes Rezept. Hab noch Zucchini und Paprika hinzugefügt. Lecker lecker!

04.06.2014 17:27
Antworten
tilly1

Hallo! Also, ich habe diesem Gericht das Prädikat "PERFEKT" gegeben, weil ich wirklich begeistert bin. Ich benötige immer Rezepte, die ich als leichtes Abendessen meinen 2 Kindern präsentieren kann und den Rest können sie sich dann am nächsten Tag zum Mittag aufwärmen. Ich habe 1/2 Paprikaschoten und 1 Stange Lauch ganz klein geschnitten, dass es ja nicht auffällt. 250 Hack mit Zwiebel und Knoblauch angebraten, Gemüse dazu. Mit Brühe & Milch aufgegossen und zum Schluß 1 Ecke Schmelzkäse daruntergerührt. Auch habe ich 250 g Reis genommen. Tomatensoßenreste mit reingegeben. ALso praktisch alles, was weg muß und der Kühlschrank hergibt. Die Kinder sind begeistert und ich bin es auch. Mach ich öfters. Danke! Tilly

03.11.2009 18:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Einfaches und sehr leckeres Rezept. Und vorallem sehr wandelbar! Hab heute noch Paprika und Tomaten, die noch weg mussten, mitreinschnippelt. Sehr lecker! Wird es glaub öfters geben!

28.07.2008 20:29
Antworten
engel1975

Natürlich schreibt man Pfanne mit 2 n *LOL*

15.11.2007 15:46
Antworten
Angie57

Echt lecker haen es gestern ausprobiert,ganze familie war begeistert.

08.06.2004 12:23
Antworten
Thai-Fan

Schnell fertig, war köstlich, wurde weiter empfohlen.

04.05.2004 20:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

War total lecker. Echt ein Gericht, wenn man nicht viel Zeit hat. Einfach und preiswert noch dazu. Mein Göttergatte hat zwar etwas Soße vermißt, aber ich hatte frischen Salat dazu, da ging das schon. Beim nächsten Mal nehm ich halt mehr Fleischbrühe und schon haben wir Soße. LG Anett

14.11.2003 12:13
Antworten
ariane.funke

werde Paprika einfach mal mit Pesto austauschen, bin auf das Ergebnis sehr gespannt. Ariane

03.10.2003 23:53
Antworten
sylle

ich hab noch eine dose mexikanisches gemüse dazugegeben. und statt dem tomatenmark mit curry gewürzt. schnell und günstig. super!

03.09.2003 15:50
Antworten