Bewertung
(94) Ø4,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
94 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.06.2009
gespeichert: 2.613 (1)*
gedruckt: 14.363 (35)*
verschickt: 74 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.08.2008
553 Beiträge (ø0,16/Tag)

Zutaten

1 kg Zwetschgen
180 g Zucker
150 ml Wasser
Zitrone(n), Saft davon
1 Stange/n Zimt
Gewürznelke(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser mit dem Zucker, Zitronensaft, der halbierten Zimtrinde und den Gewürznelken (evtl. in ein Teeei geben) aufkochen, die halbierten, entkernten Zwetschken dazugeben, unter Rühren aufkochen und noch so lange leicht weiter kochen, bis die Zwetschken halb zerfallen sind. Die Gewürze entfernen.

Ich bereite davon zur Zwetschkenzeit gleich eine größere Menge zu, fülle es in Gläser und lagere es im Kühlschrank mehrere Monate. Auch Einfrieren ist möglich.

Zwetschkenröster ist in Österreich die klassische Beilage zum Kaiserschmarren. Schmeckt aber auch hervorragend zu Grießschmarren, Topfenauflauf oder auch als Kompott - kalt oder warm, je nach Geschmack.