Brotspeise
Europa
Fingerfood
Fleisch
Gluten
kalt
Snack
Sommer
Spanien
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bruschetta con Jamon Serrano

Tapas, spanische Bruschetta mit Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.06.2009 142 kcal



Zutaten

für
1 kg Tomate(n)
5 Zehe/n Knoblauch
½ kleine Zwiebel(n)
6 kleine Brötchen (Baguette-), zum Selberbacken
100 g Schinken (Serrano-), oder ein anderer milder
70 ml Olivenöl, möglichst kräftiges
15 Oliven, schwarz, entsteint
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
142
Eiweiß
4,74 g
Fett
7,61 g
Kohlenhydr.
13,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Brötchen im Backofen fertig backen.

Derweil die Tomaten in kleine Würfel schneiden, die Kerne entfernen. Zwiebeln und Oliven klein schneiden, Knoblauchzehen pressen. Alles zu den Tomatenstücken geben, salzen und pfeffern, Olivenöl darüber, durchrühren, 1 Stunde ziehen lassen, wenn möglich.

Die Brötchen aufschneiden, die Masse darauf ca. 1-2 cm dick verteilen, zuletzt den Schinken in passenden Stücken darauf legen. Am besten ca. 1 Std. vor dem Servieren machen, so kann das Brötchen noch etwas ziehen.

Man denkt auf den ersten Blick nicht, dass geräucherter Schinken und Tomaten so gut zusammenpassen, aber ich jedenfalls finde diese Variante noch mal eine starke Verbesserung zu den normalen Bruschetta.

Auf die Zwiebeln und die Oliven kann auch verzichtet werden, ich finde sie aber sehr gut dazu. So oder so - ultragesund und superlecker.

Eines meiner Lieblingsrezepte, wird in Südspanien und auf den Kanaren häufig serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ConnyohnePony

Sehr lecker, die Hälfte wurde schon vor dem anschneiden des Schinken aufgegessen 😄

22.09.2018 08:35
Antworten
Janet2014

Ich liebe es ♡ bei uns gibt es das sehr oft und es kam bei Gästen auch schon super an.

04.04.2016 16:09
Antworten
schnucki25

schmeckt super lecker,wird es auf alle Fälle wieder mal geben ,gerade jetzt im Sommer sind die leichten Sachen die besten. LG

02.06.2015 12:00
Antworten
JMonti73

Serrano ist KEIN geräucherter Schinken! Serrano ist wie Parma ein luftgetrockneter Schinken, der zum haltbar machen eine gewisse Zeit in Meersalz gelagert wird um das Wasser aus dem Fleisch zu ziehen. Anschließend wird der Schinken abgehangen und Luft getrocknet! In Katalunien gibt es diese Variante des Bruscheta schon immer, jedoch mit Stangenbaguette

10.11.2014 11:33
Antworten
AkinomReib

Solche Tapas haben wir im Baskenland gegessen, dort wird sogar der Schinken etwas erwärmt, also schmeckt auch so sehr lecker! Danke für das Rezept.

07.06.2012 22:08
Antworten
peta

Habe vergessen, dass die Masse natürlich anständig gewürzt werden muss, Salz und Pfeffer und einen Esslöffel Oregano- falls vorhanden- ran!

25.06.2009 18:09
Antworten