Makkaroni mit gebratener Jagdwurst


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.08.2003 1089 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
400 g Wurst (Jagdwurst am Stück)
125 g Butter
Salz
Öl, (egal welches )

Nährwerte pro Portion

kcal
1089
Eiweiß
35,92 g
Fett
64,32 g
Kohlenhydr.
88,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Makkaroni wie vorgeschrieben in Salzwasser kochen.
In der Zwischenzeit, die Jagdwurst in Würfel schneiden, je nach Geschmack größere oder kleinere Würfel. Aber aufpassen, keine andere Wurst schmeckt zu diesem einfachen Gericht so gut, wie Jagdwurst.
Diese Würfel in einer Pfanne schön knusprig braten.
Sind die Nudeln fertig, abgießen, abschrecken und wieder in den Topf. Die Jagdwurst nun unterheben. Die Butter in eine kleine Pfanne geben und schön braun braten. Aber aufpassen, sie darf nicht gelb sein, aber auch nicht schwarz sein oder zu schwarz neigen. Schöne braune Butter. Diese dann auch noch zu den Makkaroni und der Jagdwurst dazu geben, schön umrühren, 2 min. ziehen lassen, dann servieren. Wahlweise kann man auch noch Parmesan oder frisch geriebenen Käse darüber streuen.
Manche mögen es auch mit Ketschup. Also, das ist reine Geschmackssache.
Aber dieses Gericht ist schnell zubereitet und schmeckt echt lecker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Wie früher in der Kinderzeit. Lecker.... LG

14.11.2021 15:43
Antworten
Backlieschen88

Absoluter Klassiker! Schnell, lecker, jederzeit wieder.

13.08.2021 13:21
Antworten
Colazitrone28

Ich liebe es seit meiner Kindheit!! Dazu noch frisch geriebenen Gouda und der zweite Teller wird immer mit Ketchup gegessen.

20.04.2020 15:14
Antworten
Christine-v-Storch

simpel u einfaches schnelles esse, bei uns kommt noch Schinken und eine Zwiebel dazu und 2 Eier und lecker Kaese

26.11.2019 06:06
Antworten
ankebrandenburg

sehr gut

30.04.2019 21:18
Antworten
lisai

Hm lecker, wie zu DDR-Zeiten, denn damals gab es keine Tomatensauce, wenn man Glück hatte etwas Ketchup. Das gibt es gleich bei uns heute abend. LG lisai

15.10.2004 18:05
Antworten
Korni57

Tolles einfaches Gericht, wurde gespeichert!Werde ich in den nächsten Tagen zubereiten und einen Salat dazu machen. LG,Korni

29.01.2004 15:47
Antworten
Tinning

Hi das ist lecker.....

10.12.2003 18:40
Antworten
mgrahl5354

Hallo Ihrs! Probierts mal mit Maggi für Bolognese Tüte....Zubereitung wie die Bolognese, halt nur mit Jagdwurst. Nudeln wie gehabt. Als kleine Verfeinerung bieten sich noch Tomaten an, die man aber erst ganz zum Schluss in die Sauce machen sollte, sonst zerfallen sie ja *fg* Ist sowas von lecker.... LG Micha ;-x

06.09.2003 09:54
Antworten
anjamaus

Ich ersetze gern die Butter durch Maggi-Würze. Dafür mische ich einfach die gebratene Jagdwurst unter die Pasta, mach eine große Portion Maggi drauf und rühr es schön unter. LG Anja

12.08.2003 13:50
Antworten