Backen
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krokantkranz Frankfurter Art

Frankfurter Kranz mit feinem Butterbiskuit

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 10.06.2009



Zutaten

für
5 Ei(er), Kl M
200 g Zucker
200 g Mehl, ( 405 )
50 g Speisestärke
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale, unbehandelt
½ Pkt. Backpulver
50 g Butter, heiß
400 g Milch, für Buttercreme
1 Pkt. Puddingpulver, (Vanille) für Buttercreme
250 g Butter, für Buttercreme
1 Schuss Rum
200 g Mandel(n), gehackt
100 g Zucker
20 g Butter
6 Kirsche(n), kandiert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 30 Minuten
Biskuitkranz:
Eier mit Zucker schaumig schlagen. Die Masse muss einen guten Stand haben. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben. Zitronenschale darüber. Das Mehl mit einem Holzrührlöffel vorsichtig darunter mischen. Die Butter, kochendheiß, ebenfalls vorsichtig darunter heben. In eine mit Butter eingefettete und bemehlte Kranzform einfüllen.
Bei ca. 160°C je nach Ofen etwa 30-40 Min backen.
Nach dem Backen den Kranz auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Den ausgekühlten Kranz mit einem Tortenmesser oder Brotmesser 2-3 mal durchschneiden.

Butterkrokant:
Butter, Zucker und 2 Tropfen Wasser in einer Teflon-Pfanne auflösen. Die gehackten Mandeln (oder Haselnüsse) dazu. Das Zucker/Mandeln-Gemisch nun bei kleiner Hitze langsam hellbraun werden lassen. Dabei ständig mit einem Kochlöffel rühren, damit alles gleichmäßig Farbe bekommt. Krokant sofort auf ein kaltes Blech schütten und auskühlen lassen. Bei Bedarf zerbröseln. Die groben Krokantteile aussieben und den "Feinstaub" zum zuckern für Buttercreme verwenden.

Buttercreme:
Mit Milch und Puddingpulver eine Vanillecreme kochen. Die Creme beim abkühlen immer wieder umrühren damit sie keine Haut bekommt. Wenn der Pudding kalt ist, die weiche Butter dazu geben und eine luftige Butter-Creme schlagen. Feinen Krokant dazu geben, Creme mit etwas Ruhm abschmecken.

Zusammensetzen:
Die Biskuitringe werden mit nicht zu stark (höchstens 0,5 cm) aufgetragener Buttercreme zusammen gesetzt. Die einzelnen Böden können leicht mit Ruhm "parfümiert" werden. Ist der Biskuit etwas trocken, kann der Rum mit Zuckerwasser verdünnt werden. Nun den ganzen Ring mit Creme einstreichen und kühl stellen.
Den Kranz auf ein Kuchengitter bewegen (damit der Krokant durchfallen kann) und mit Krokant dick einstreuen (mit der Hand fest andrücken). Buttercreme - Rosetten aufspritzen und mit kandierten Kirschen ausgarnieren.
Der Frankfurter Kranz sollte einen Tag durchziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lu48Pi

Das Rezept ist echt spitze! Hab den Kuchen für meine Mannschaft gebacken und er war so schnell weg, dass ich schon Angst hatte gar kein Stückchen mehr naschen zu können. Jetzt muss ich wohl öfter für die Spiele backen. Vielen lieben Dank :))

15.04.2013 17:06
Antworten
Alina2204

Vielen Dank für das tolle Rezept! :) habe zum ersten Mal in meinem Leben überhaupt eine Torte gebacken, und dank dem Rezept hat alles toll geklappt, werde es sicherlich noch öfter machen

24.11.2011 17:12
Antworten
Rosy7

wollte nur Bescheid geben, dass der Kuchen super war. So oft durchschneiden war auch kein Problem. Bevor ich Bilder machen konnte war er schon gegessen. Habe das Rezept nochmals halbiert und als Grundlage meines Obstkuchens gemacht. Auch super angekommen. Nichts weicht durch!!

26.06.2010 14:13
Antworten
Rosy7

vielen Dank für die flotte Antwort. Die Fackelmann Tortenbodenschneidhilfe habe ich. Werde mal austesten und berichten. Danke nochmal Gruß Rosy

05.04.2010 16:17
Antworten
ep1312

Hallo Rosy, das ist möglich. Nur sollte der Kranz etwa 1 Tag ausgekühlt sein! Dazu ist auch das richtige Sägemesser nötig und Übung. Oder das: http://www.fackelmann.de/fackelmann/service-fun/news/tortenboden-schneidhilfe/ Näheres auch hier: http://www.chefkoch.de/forum/2,35,468047/Frankfurter-Kranz-Rezept-mit-Bildanleitung.html LG Peter

05.04.2010 15:44
Antworten
Rosy7

Bin jetzt auf dein rezept gestoßen. Kann man den Kuchen wirklich sooooo oft durchschneiden?? Was gibt es da für hilfreiche Tricks? Gruß Rosy7

05.04.2010 14:07
Antworten
ritel

Hallo ep1312! Danke für dieses tolle Rezept! Nach dem hab ich schon lange gesucht. LG ritel

11.06.2009 19:14
Antworten