Papageienkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 10.06.2009



Zutaten

für
300 g Butter, weiche
300 g Zucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Becher Schmand oder saure Sahne
4 m.-große Ei(er)
1 Pck. Rote Grütze
2 Pck. Sauce, (Vanillesauce, kleine Pck.)
2 EL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Zucker, Mehl, Backpulver, Schmand und Eier in einer großen Schüssel gut miteinander verrühren.

Den Teig in drei gleich große Portionen aufteilen und in drei verschiedene Schüsseln geben. Zum ersten Teig die Rote Grütze geben und verrühren. Zum zweiten Teig die Vanillesauce geben und verrühren und zum dritten Teig den Kakao geben und verrühren.

Den Teig nun in Schichten in eine gut gefettete Springform geben und 50-60 Minuten bei 175° C backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tzanney

Tipp: Zuerst Zucker und Eier schaumig schlagen und die Butter geschmolzen verwenden.

21.07.2021 18:12
Antworten
tzanney

Das ist der einzig wahre Papageienkuchen wie früher! Perfekt mit Zitronenglasur als Kontrast! Kein Chemie scheiß, keine Lebensmittelfarbe! Ist immer ein Renner bei Kindern!

19.07.2021 16:45
Antworten
ttgabi

Ich nehme ein Päckchen Vanille-Puddingpulver und 1 Ei mehr. Zum Kakao-Teig gerne noch 2 EL Milch dazu, dann wird er lockerer

29.06.2019 12:43
Antworten
19maddl

Genau das ist auch das Rezept meiner Oma 😍 der beste Papageienkuchen der Welt Mit den Angaben sind jeweils die Pulvertütchen gemeint.

06.12.2018 21:17
Antworten
lilopferd

Genau das habe ich mich auch gerade gefragt...

26.03.2014 17:57
Antworten
käsespätzle

Hallo, du schreibst: 1 Pck. Rote Grütze und 2 Pck. Sauce, (Vanillesauce, kleine Pck.). Sind damit die Pulvertütchen gemeint oder die Zutaten in flüssiger Form verpackt? LG käsespätzle

28.06.2012 06:52
Antworten
dilos_20

Hat jemand den Kuchen schon mal gebacken..? werde ihn vll. morgen backen:)) wie schmeckt der denn eigentlich so? Luftiig?! :))

22.06.2011 17:58
Antworten