Mandarinen - Philadelphia - Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 10.06.2009



Zutaten

für
200 g Löffelbiskuits
100 g Butter, zerlassene
1 Pck. Götterspeise, (Zitrone)
1 Tasse Wasser
200 g Frischkäse, (Philadelphia)
1 Pck. Vanillezucker
2 Zitrone(n)
2 Becher Sahne à 250 g
3 EL Zucker
1 Dose Mandarine(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Löffelbiskuits in der Küchenmaschine mahlen und mit der Butter vermengen. In eine mit Öl ausgepinselte Springform füllen und fest andrücken. Eine Handvoll zurück behalten.

Die Götterspeise mit Wasser 10 Minuten quellen lassen und erwärmen, aber nicht kochen. Den Philadelphia Käse mit 3-4 EL Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Die aufgelöste Götterspeise unterheben. Die steif geschlagenen Sahne unterheben und dann die Mandarinen. Die Creme auf den Kuchenboden in die Form geben. Die restlichen Biskuitbrösel oben darauf streuen.

Den Kuchen am Vortag zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wieeinfach

Lecker und schnell gemacht. Habe 2 Dosen Mandarinen genommen, die Zitrone weg gelassen, dafür statt Wasser den Madarinensaft mit der Götterspeise verrührt. ⭐⭐⭐⭐⭐ Und ja, am Anfang ist die Creme sehr flüssig.

08.10.2022 19:09
Antworten
Gesa2

Danke hase2281 , ein frisches Rezept für den Sommer, viele Obstarten finden den Weg in die cremige Masse. Zuerst habe ich alles nach Rezept gemacht, .... 2 Dosen Mandarinen habe ich mussten es auch sein 😏

18.07.2022 16:20
Antworten
manuelastrohmenger3

Ich sitze gerade hier und esse Deinen Kuchen,ich muss sagen mega lecker,gerade richtig für heiße Tage und er verläuft nicht so in der Sonne. Kann den echt nur weiter empfehlen. Werde es das nächstemal mit Sauerkirschen versuchen schmeckt bestimmt auch so lecker!

08.07.2022 13:06
Antworten
manuelastrohmenger3

Hallo! Würde den Kuchen auch gerne machen und habe ne frage, kann man den auch mit anderem Obst machen, z.B. frischen Erdbeeren,Himbeeren usw. Oder muss es Dosenobst sein?

03.07.2022 07:59
Antworten
Sunny_ms

Wieviel Wasser sollte man genau verwenden? Und muss man erst 10 min Quellen lassen und dann erwärmen oder 10 min erwärmen?

15.06.2022 20:05
Antworten
DolceVita4456

Eine wunderbare Torte ohne großen Aufwand, schön erfrischend und fruchtig. Diese Torte hat unseren Gästen und natürlich auch uns sehr gut geschmeckt. Schöne Idee mit den Mandarinen. Wird bestimmt wieder gemacht. LG DolceVita

18.09.2018 14:15
Antworten
_1301_Küchenexperimente_1301_

Klasse Rezept...

01.09.2018 01:04
Antworten
Motte90

ist die masse immer erst sehr flüssig?

01.09.2017 14:31
Antworten
cheeks

Der Kuchen war super lecker und die ganze Familie hat zugeschlagen. Ein richtiger Sommerkuchen. Habe oben drauf mit Mandarinen verziert, statt mit Kekskrümeln, fand ich irgendwie schöner. Werde ich bestimmt bald wieder machen, weil er total unkompliziert zuzubereiten und super lecker ist :)

28.08.2016 21:39
Antworten
ziehel

Habe leider kein Bild gemacht, versuche aber beim nächsten Mal dran zu denken! Der Kuchen hat wunderbar geschmeckt und war sehr einfach und schnell zuzubereiten. Ideal bei den Temperaturen, die wir letzte Woche hatten! Habe für eine kleine Springform die Hälfte der Zutaten genommen.

31.07.2012 19:44
Antworten