Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2009
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 946 (0)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
2.795 Beiträge (ø0,79/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Rinderbraten, vom Metzger gespickt evtl. Huftstück.
1/2 dl Öl
1 m.-große Zwiebel(n)
3 m.-große Karotte(n)
2 Stange/n Lauch
2 Stange/n Staudensellerie
2 Zehe/n Knoblauch
Tomate(n), (frisch oder aus der Dose)
Lorbeerblatt
2 dl Rotwein, kräftiger
1 EL Rinderbrühe, Konzentrat
 etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch auf allen Seiten im Öl anbraten. Bratstück würzen mit Salz und Pfeffer.
In einem anderem großen Topf Zwiebeln und andere Gemüse mit etwas Öl anbraten und kurz ziehen lassen. Den Braten auf das Gemüse legen und mit Rotwein begießen. Das Rinderbouillonkonzentrat beigeben und den Braten mit heißem Wasser 3/4 decken. Topf zudecken und ca. 1 bis 1.5 Stunden auf mittlerem Feuer schmoren lassen.
Fleisch von Zeit zu Zeit wenden.
Wenn das Fleisch gegart ist herausnehmen und das Gemüse durchpassieren.
Braten in feine Scheiben tranchieren und mit der passierten Sauce übergießen.

Als Beilage passen Nudeln, Kartoffelstock, Polenta oder Risotto.