Kiwi - Quark - Torte

Kiwi - Quark - Torte

Rezept speichern  Speichern

Vollkornkuchen bzw. Vollwertkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 08.06.2009 350 kcal



Zutaten

für

Für den Teig: (Krokantteig)

120 g Dinkel
60 g Butter
60 g Zuckerrohrgranulat
Fett für die Form

Für den Biskuitboden:

2 Ei(er)
62 g Honig
1 Prise(n) Salz
50 g Dinkel
30 g Maismehl
1 TL Backpulver
Fett für die Form

Für die Füllung:

7 Kiwi(s)
150 ml Apfelsaft oder Weißwein
1 TL Agar-Agar
300 ml Sahne
500 g Magerquark
120 g Honig
125 g Konfitüre (Kiwi-Stachelbeer-Konfitüre)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Den Dinkel für den Krokantteig fein mahlen. Das Dinkelmehl in eine Schüssel geben. Das Granulat und die Butter hinzugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Eine Springform einfetten und den Teig hineindrücken. Eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Krokantboden auf mittlerer Schiene 10 - 12 min. backen. Aus der Form lösen und das Papier abziehen.

Den Dinkel für den Biskuit fein mahlen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Honig und 2 EL Wasser schaumig rühren. Das Dinkelmehl mit dem Maismehl und dem Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eigelbcreme heben. Den Eischnee vorsichtig unterziehen.

In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Bei 180° C im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 min. backen. Aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Den Krokantboden mit der Konfitüre bestreichen. Einen Tortenring um den Boden legen. Den Biskuitboden auflegen.

6 Kiwis schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die Kiwistücke mit dem Apfelsaft oder Weißwein aufkochen. Das Agar-Agar mit etwas Kochflüssigkeit anrühren und untermischen. 2 - 3 min. sprudelnd kochen lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Den Quark mit dem Honig verrühren. Unter das Kiwigelee mischen. Die Sahne steif schlagen und gut 200 g unter die Quark-Kiwi-Creme mischen. Auf dem Biskuit verteilen und den Kuchen für mindestens 2 Stunden kaltstellen, bis die Creme fest geworden ist.

Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Die letzte Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Die Torte mit Sahnetupfern und Kiwischeiben verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.