Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2009
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 537 (7)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.10.2006
1.142 Beiträge (ø0,25/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
350 g Mehl
200 g Zucker
1/2 Pck. Backpulver
125 g Margarine
Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
  Für den Belag:
1000 g Rhabarber
100 g Semmelbrösel
500 g Magerquark
500 g Quark, 40 %
Ei(er)
100 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Becher Sahne, (à 200 g)
2 Pck. Puddingpulver, Vanille-
  Zimt, Menge nach Geschmack
  Für die Streusel:
100 g Zucker
100 g Mehl
80 g Margarine

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Mürbeteigboden Mehl, Zucker, Backpulver, Margarine, Eier und Vanillezucker in einer Rührschüssel mit dem Knethaken verarbeiten und den Teig dann in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Käsekuchenform (30 cm) drücken.

Den Rhabarber putzen und schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und etwas Zucker darüber streuen, stehen lassen.
Die Semmelbrösel auf dem vorbereiteten Teigboden gleichmäßig verteilen.
Den Quark, Schmand, die Eier, Zucker, Vanillezucker, Sahne und Zimt zu einer geschmeidigen Creme verrühren. Evtl. muss noch etwas Sahne zugefügt werden, wenn die Creme zu fest ist. Den vorbereiteten Rhabarber auf den Teigboden geben und die Creme darüber streichen.

Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Rührgerätes so lange vermischen, bis kleine Brösel entstanden sind. Diese dann auf der Creme verteilen.

Backzeit:
im auf 180° vorgeheizten Backofen bei Unter- und Oberhitze gleichmäßig 90 Minuten backen.

Ein Tipp:
Den Kuchen nicht frisch anschneiden sondern vor dem Verzehr ca. einen Tag kühl stehen lassen, da er sehr saftig ist und beim frischen Anschneiden der Saft ausläuft und so der Kuchenboden durchweicht.