Dessert
Diabetiker
einfach
fettarm
Frühling
gekocht
kalorienarm
Kinder
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Falscher Bratapfel

kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.06.2009 150 kcal



Zutaten

für
300 g Rhabarber
300 g Papaya
200 ml Milch (0,1%)
2 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
1 TL Zimt
Süßstoff
2 g Johannisbrotkernmehl (Nestargel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Rhabarber schälen und in 3-5 cm lange Stücke schneiden. Diese mit knapp 1 Liter Wasser in einen Topf geben und ordentlich mit Süßstoff süßen.
Nun kann man schon eine Prise Zimt dazu geben und dann den Rhabarber bei hoher Stufe 5-10 Minuten kochen lassen. Er kann ruhig etwas verkochen.
Danach in einem Sieb abtropfen lassen und in der Zeit schon mal die Papaya von der Schale und den Kernen befreien. Papaya ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Nun den Rhabarber in eine Form oder Schüssel geben und die Papaya darüber verteilen.
200ml Milch in einen Topf geben und mit Süßstoff oder Zucker ebenfalls ordentlich süßen und den TL Zimt und das Aroma dazu geben. Kurz aufkochen lassen und das Nestargel in die kochende Masse geben und mit einem Schneebesen verrühren.
Die Milch nun über die Papaya und den Rhabarber geben.

Am besten sofort verzehren.

Hab ich grade erfunden und ich fand es schmeckte nach Bratapfel und fand es total lecker.

Das ganze Rezept hat 150 kcal.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SandyCheeks

cool, wird getestet .. und wehe das schmeckt nicht ;)

14.11.2009 15:51
Antworten