Bechamel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auf griechische Art, für Aufläufe

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.06.2009



Zutaten

für
6 EL Mehl
Öl, (Sonnenblumenöl)
1 Liter Milch
1 Prise(n) Salz
2 Eigelb
200 g Käse, (Halloumi, ein Käse aus Zypern)
Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Mit dieser Bechamel-Creme kann ein Auflauf begossen werden, z. B. Moussaka. Die Menge reicht für eine große Auflaufform.

Die Eigelbe schon in eine kleinen Schüssel schlagen, den Halloumi (griechischer bzw. zypriotischer Käse, gibt es z. B. in der feinkostabteilung großer Kaufhäuser) grob reiben.

Das Mehl in einen Topf geben. Dann so viel Öl dazu geben, bis eine Art "Babybrei-Konsistenz" erreicht ist und alles gut mit dem Schneebesen durchrühren. Dann die Milch dazu geben und stark erhitzen. Dabei auf ständig mit dem Schneebesen rühren, damit keine Klumpen entstehen und die Creme nicht anbrennt. Eine Prise (nicht mehr, der Käse bringt viel Salz mit!) Salz dazu geben. Nach einigem Rühren beginnt die Creme sämig zu werden. Wenn das der Fall ist, den Topf von der Platte ziehen, die Eigelbe dazu geben und weiter rühren, anschließend den geriebenen Halloumi dazu geben und einige Minuten weiter rühren. Der Halloumi muss nicht vollständig schmelzen, da dies im Auflauf später sowieso passiert.

Die Bechamel-Creme über den Auflauf gießen und mit ein wenig Zimt bestreuen, für den Geschmack und für die Optik.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

savvina

danke :) freut mich, dass sie dir gefällt :) ist ein familienrezept :)

22.09.2009 23:56
Antworten
bini-mu

Hallo, ich finde Deine Bechamel besonders gut. Mit Zimt kannte ich noch nicht. Vielen Dank. bini-mu

19.09.2009 14:46
Antworten