Stachelbeer - Streusel - Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.06.2009 7361 kcal



Zutaten

für
150 g Butter, kalt
100 g Zucker
1 Ei(er)
300 g Mehl
4 EL Aprikosenkonfitüre
1 ½ kg Stachelbeeren
300 g Mehl
180 g Zucker
100 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Butter, kalt

Nährwerte pro Portion

kcal
7361
Eiweiß
97,46 g
Fett
368,96 g
Kohlenhydr.
892,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Aus 300 g Mehl, 150 g Butter, 100 g Zucker und einem Ei einen Mürbeteig kneten, diesen zu einer Kugel formen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen.

Die Aprikosenmarmelade auf den Mürbeteig streichen und mit den gewaschenen, geputzten und gut abgetropften Stachelbeeren belegen.

Aus 300 g Mehl, 180 g Zucker, 100 g gemahlenen Haselnüssen und 200 g Butter Streusel herstellen und diese auf dem Kuchen verteilen.

Den Kuchen bei 180° ca. 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo huibu01, Du kannst sie z.B. durch gemahlene Mandeln ersetzen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

21.09.2017 17:45
Antworten
huibu01

Wie ersetzt man denn die Haselnüsse? Bin auf dieses Rezept gestoßen und möchte es gerne ausprobieren.

21.09.2017 10:29
Antworten
scampi01

Hallo , sehr schnell gemacht und extrem lecker , der Kuchen hält sehr gut 3 Tage frisch . LG Sampi!

19.07.2015 17:44
Antworten
Angelika8755

Hallo, ich suchte nach einem Rezept für Haselnuss-Streusel (für Rharbarber Kuchen) und bin hier fündig geworden.Vielen Dank! Die Zubereitung war ganz einfach. Der Kuchen ist jetzt im Ofen und es duftet verführerisch:-)) In der Stachelbeer-Zeit werde ich auch mal das Rezept mit Stachelbeeren ausprobieren. Viel Spaß noch bei chefkoch Angelika

20.05.2012 10:59
Antworten
sparkling_cherry

sehr fein! ich hab einen teil der stachelbeeren mit roten johannisbeeren ersetzt, das war auch nicht übel. uns hat der kuchen am zweiten tag übrigens am besten geschmeckt!

18.09.2011 21:23
Antworten