Bewertung
(7) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.06.2009
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 927 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.09.2003
727 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zutaten

4 EL Olivenöl
3 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
Chilischote(n), fein gehackt
Paprikaschote(n), rote, feine Streifen
Paprikaschote(n), gelbe, feine Streifen
Paprikaschote(n), grüne, feine Streifen
  Salz
1 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten), gehackt
100 g Parmesan, grobe Späne
12  Oliven, schwarze ohne Stein, in Ringe geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chili und Paprikastreifen zugeben und salzen. Ca. 3 Minuten unter Rühren scharf anbraten. Dann zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten im eigenen Saft dünsten, ab und zu umrühren.
Tomaten unterrühren und leicht einköcheln lassen. Die Paprika sollten weich, aber nicht matschig werden.
Auf einer Platte anrichten und mit Parmesanspänen und Oliven bestreuen.

Passt heiß gegessen zu Nudeln oder auch kalt zu Baguettebrot.
Dieses Gericht kommt mit wenig Gewürzen aus und setzt ganz auf den Eigengeschmack der Zutaten. Besonders beim Gemüse ist daher auf beste Qualität zu achten.