Titanic Bowle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 07.06.2009



Zutaten

für
1 Flasche Wodka oder weißer Rum (Bacardi)
1 Flasche Gin
1 Flasche Curaçao Blue (Bols)
2 Flaschen Ananassaft
2 Flaschen Bananensaft
2 Flaschen Maracujasaft
2 Dose/n Mandarine(n)
1 Dose Pfirsich(e), kleine Stücke
1 Dose Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Die Dosenfrüchte abtropfen lassen, der Saft kann anderweitig verwendet werden.

Alle Zutaten in ein Gefäß geben, das 10 Liter fassen kann. Ein großer Topf oder eine große Schüssel sollten genügen. Zur Not geht auch ein simpler Plastikeimer.
Dann die Bowle ein paar Stunden ziehen lassen und genießen.

Man kann das Getränk auch als einzelnen Cocktail servieren. Hierfür jeweils 2 Pinnchen jeder Schnapssorte in ein 0,5 Glas füllen und zu gleichen Teilen mit dem Saft aufgießen. Je nach Geschmack mit Früchten verzieren.

Vorsicht:
Der Name wurde nicht umsonst gewählt, denn wenn man zuviel davon trinkt, passiert einem dasselbe wie der Titanic.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lukle

ich hab auch eine frage - es gibt ja blue curacao mit und ohne alkohol? welchen nimmt man denn da?

27.10.2021 12:22
Antworten
Superkoch_Melly123

wir haben die Bowle am Silvester gehabt die ist gema lecker ich machen die aufjeden Fall öfters....😍

03.01.2020 14:10
Antworten
Liaka

Schmeckt die Bowle denn arg stark oder schmeckt man den Alkohol nicht so raus? Möchte die Bowle gerne am Freitag für den 30. Geburtstag meines Mannes machen und da wäre es toll, wenn sie nicht allzu stark wäre, damit sie auch gut getrunken wird

16.12.2018 21:04
Antworten
Britta41334

Ich möchte die Bowle gerne zu unserer Strandparty machen, jetzt hab ich eine Frage. Was für ein Gin muss da rein?

07.06.2018 14:40
Antworten
Brüse89

Sehr sehr lecker. kam bei meinen Besuchern super an

12.12.2017 09:56
Antworten
jessy1903

hallo kann nicht so ganz folgen wenn ich es für einen coktail machen möchte. also von jedem schnaps zwei pinnchen und wieviel dann von den säften? auch geweils zwei pinnchen?

30.12.2010 13:45
Antworten
HenrikLarsson

Nein. Auf ein 0,5 Glas jeweils zwei Pinnchen von jeder Schnapssorte und dann das Glas ganz mit Saft auffüllen wobei man zusehen sollte das von jedem Saft gleich viel drin ist.

04.01.2011 16:22
Antworten
Simone70

Hört sich interessant an. Aber zum Verständnis: Ist mit "Likör (Bols Blue)" etwa Blue Curacao gemeint? Hat dann die Bowle nicht eine ziemlich gruselige Farbe? Schöne Grüße Simone

01.11.2009 21:18
Antworten
Waldmeister-Fischstäbchen

Ja ist Blue Curacao gemeint, und die Farbe ist GRÜN aber schmeckt ;-) Entschuldigung für die späte Antwort

13.01.2010 13:51
Antworten
chiliman29

Ja, die Bowle hat`s in sich ;)

06.08.2009 20:17
Antworten