Pizzateig - Häppchen mit Tomaten - Pesto - Füllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.06.2009



Zutaten

für
500 g Weizenmehl, Typ 405 oder 550
250 ml Wasser, lauwarm
50 ml Olivenöl
1 Würfel Hefe
2 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Kräuter, italienische, getrocknet
n. B. Tomate(n), getrocknet, sehr fein geschnitten
n. B. Oliven, sehr fein geschnitten
Mehl, für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

5 EL Pesto Rosso
3 EL Crème fraîche
n. B. Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl in eine große Schüssel füllen und eine Vertiefung hineindrücken. Die Hefe hineinbröseln. Salz, Zucker, Kräuter, Öl und Wasser sowie evtl. getrocknete Tomaten und Oliven hinzufügen und mit dem Knethaken des Mixers langsam von innen nach außen verkneten. Mindestens 5 Minuten kneten.
Anschließend den Teig ca. 30 - 45 bei Zimmertemperatur mit einem Küchentuch abgedeckt ruhen lassen.

Wenn der Teig sein Volumen gut verdoppelt hat, diesen teilen und beide Hälften zu einem Rechteck von ca. 1/2 cm Dicke ausrollen. Eine Teigplatte auf eine bemehlte Fläche legen.

Für die Füllung das rote Pesto mit der Creme fraiche verrühren. In regelmäßigem Abstand kleine Kleckse davon auf den Teig setzen.

Die zweite Teigplatte auflegen, leicht andrücken. Mit einem Teigschneider Quadrate zwischen den Füllungshäufchen abschneiden, wie bei der Herstellung von Ravioli.

Die fertigen Häppchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca. 220° C Ober-/Unterhitze im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10-15 Minuten (je nach Dicke auch länger) backen.

Wer mag, kann 5 Minuten vor Ende der Backzeit noch geriebenen Käse auf die Häppchen streuen und diese damit überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

hallo habe den Teig gemacht. komplett ausgerollt. Darauf das Pesto mit Tomatenmark verteilt . aufgerollt und dann in Scheiben geschnitten. schmeckt sehr gut werde mal andere Aufstriche ausprobieren.

22.04.2017 19:52
Antworten
Ladyletizia

Hallo ! Habe gerade die Schnecken gemacht. In den Teig habe ich keine Kräuter rein getan. Eine Hälfte habe ich mit Pesto gemacht wie im Rezept beschrieben. Und andere Hälfte mit Rahm Spinat . Sehr lecker!!!

03.03.2017 20:29
Antworten
Mightymuh

Hallo! Das Rezept habe ich kürzlich anlässlich einer abendlichen Geburtstagsparty zubereitet. Ich habe aber anstelle der Quadrate Teigschnecken hergestellt. Dazu habe ich den Teig ausgerollt, mit der Füllung bestrichen und dann zusammengerollt. Dann wurden Scheiben abgeschnitten und aufs Blech gelegt. Dort habe ich sie nochmal 30min gehen lassen. Gebacken wurden sie wie oben beschrieben. Die Schnecken haben sehr gut geschmeckt und sind bei den Gästen sehr gut angekommen. Ich habe für den Teig in Öl eingelegte getrocknete Tomaten im Mixer zerkleinert und untergeknetet. Oliven haben wir nicht verwendet. LG Andrea

07.07.2012 07:22
Antworten