Batatas Estufadas


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

portugiesisches Eintopfgericht mit Kartoffeln und Schweinefleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.06.2009



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), klein gewürfelt
1 Würfel Brühe
½ Glas Wasser
6 Zehe/n Knoblauch
2 m.-große Möhre(n), in Scheiben geschnitten
2 EL Portwein, je nach Geschmack
1 Glas Weißwein
750 g Schweinebauch, ohne Knochen
750 g Kartoffel(n)
Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie, glatt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel in Olivenöl glasig anbraten, Wasser und den Suppenwürfel dazu geben. Den Knoblauch und die Möhren klein schneiden und zur Brühe geben. Weißwein, Portwein und klein geschnittene Petersilie dazugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Fleisch klein schneiden und von beiden Seiten salzen. Auf die Brühe legen. Nach ca. einer halben Stunde die Kartoffeln dazu geben und mit Pfeffer und Salz würzen. Gar kochen. Wenn Wasser fehlt, einfach noch etwas dazuschütten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sannegut

Da freue ich mich aber... Danke...

17.02.2014 19:40
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Toller Eintopf der bei der gesamten Family sehr gut ankam. Hab auch den Schweinebauch etwas kleiner geschnitten und noch mehr Zwiebel genommen. Wird auf jeden Fall öfter auf den Tisch kommen. Besten Dank für die Idee!!

06.02.2014 20:11
Antworten
sannegut

Dankeschön Wolfgang... Es freut mich wenn dir der Eintopf geschmeckt hat... LG Sanne

17.07.2012 07:19
Antworten
woelfchen252

Hallo, ein sehr guter Eintopf, der auch vom Zeitaufwand schnell herzustellen ist. Den Schweinebauch habe ich etwas kleiner geschnitten und beim Portwein kann man ruhig etwas großzügiger sein. Alles in allem ein sehr guter Eintopf und von mir dafür 4 Sterne. LG von Wolfgang

15.07.2012 18:07
Antworten