Bewertung
(15) Ø3,76
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.06.2009
gespeichert: 485 (1)*
gedruckt: 8.076 (22)*
verschickt: 46 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.08.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

5 m.-große Äpfel
1 Prise(n) Salz
1/2  Zitrone(n)
1 Liter Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser in eine Schüssel füllen und mit einer Prise Salz und dem Saft einer halben Zitrone mischen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausstechen. Die Äpfel in Scheiben schneiden. Je dünner die Scheiben sind, desto schneller sind die Apfelringe fertig. Ca. 3-5 mm sind optimal.
Um das Anlaufen der Äpfel zu verhindern, werden die Scheiben etwa 10 Minuten in das Zitronenwasser gelegt. Darauf achten, dass alle Scheiben möglichst vollständig von der Flüssigkeit bedeckt sind. Also vielleicht einen Teller obendrauf legen.

Anschließend die Ringe zum Abtropfen auf ein Gitter legen.

Es gibt verschiedene Wege, die Ringe zu trocknen:
Man kann sie mehrere Stunden lang bei ca. 50°C im Backofen bei leicht geöffneter Klappe trocknen oder sie für drei bis vier Tage auf einer Leine aufhängen.

Fertig sind die Apfelringe, wenn sie biegsam und lederartig sind und beim Zusammendrücken kein Saft mehr austritt.