Französischer Eierflan


Rezept speichern  Speichern

mein Lieblingsdessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.06.2009



Zutaten

für
1 Liter Milch
1 EL Vanilleextrakt, oder 2 Vanilleschoten
8 Ei(er)
220 g Zucker
100 g Zucker, für den Karamell
2 cl Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für den Flan die Milch mit einem EL flüssiger Vanille (in Frankreich üblich, geht auch mit 2 ausgekratzten Vanilleschoten) in einem Topf zum Kochen bringen, danach abkühlen lassen.

Mit 100 g Zucker und 2 cl Wasser auf dem Formboden einen Karamell herstellen, indem der Zucker erhitzt und unter ständigem Rühren karamellisiert wird. Danach mit 2 cl (ein kleines Schnapsglas) Wasser ablöschen und bei mittlerer Hitze kurz sirupartig einkochen. Wenn der Karamell flüssig ist und gut auf dem Boden der Form verteilt, das Gefäß in kaltem Wasser abkühlen.

Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen und die lauwarme Vanille-Milch hinzufügen und alles sehr gut vermischen. Vorsichtig auf die abgekühlte Karamellmasse geben und im Wasserbad im Ofen bei 150-160 Grad 45 bis 50 Minuten garen.
Erkalten lassen, in eine flache Form mit mindestens 4 cm Rand stürzen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.