Grumbeerwaffeln


Rezept speichern  Speichern

Kartoffelwaffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.06.2009



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n), mehlig kochende
220 g Mehl
40 g Hefe
½ Liter Milch, lauwarme
125 g Speck, sehr fein gewürfelt
1 Stange/n Lauch
6 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 6 Stunden 30 Minuten
Die Hefe in der Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefemilch nach und nach unterrühren bis ein glatter dünnflüssiger Teig entstanden ist. Diesen nun abdecken und warm stellen.

Die Kartoffeln schälen und reiben. In einem Tuch das überschüssige Wasser auspressen (ca. 0,5 l). Die nun trockene Kartoffelmasse mit dem Speck und den Eiern in eine Schüssel geben. Den Lauch putzen, halbieren und in möglichst dünne Halbringe schneiden und ebenfalls zu den Kartoffeln geben. Alles gut durchmengen, dann den Hefeteig unterrühren, mit den Gewürzen gut abschmecken und nochmals etwas ruhen lassen.

In einem herkömmlichen Waffeleisen ausbacken. Dazu schmeckt hervorragend ein Salat mit Frischkäse.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Die Speck-Waffeln waren sehr fein. Wir hatten Apfelmus dazu. An Lauch nahm ich etwas wenig und schnitt in sehr klein. LG und Danke! 🥔

13.04.2020 09:33
Antworten