Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.06.2009
gespeichert: 311 (0)*
gedruckt: 2.394 (5)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.294 Beiträge (ø1,26/Tag)

Zutaten

600 g Fischfilet(s) (z.b. Seelachs, Schellfisch oder Victoriabarsch)
4 EL Sojasauce
1 Stück(e) Ingwerwurzel, walnussgroß
Knoblauchzehe(n)
1 TL, gehäuft Currypulver
1 Msp. Cayennepfeffer
2 EL Zitronensaft
2 EL Öl (z.B. Sesamöl)
750 g Gemüse, (Asia-Gemüsemischung. TK), ohne Gewürz- und Fettzugabe
125 ml Gemüsebrühe, milde
  Petersilie oder Koriandergrün, gehackt
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Sojasauce mit geriebenem Ingwer, durchgepresstem Knoblauch, Curry, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Öl verrühren. Den Fisch mit dieser Marinade beträufeln und etwa 1 Stunde marinieren.

Gefrorenes TK-Gemüse und Gemüsebrühe in eine Auflaufform geben und den Fisch samt Marinade darauf legen. Mit einem Deckel oder Alufolie verschließen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 20 - 25 Minuten garen. Danach den Fisch leicht salzen und mit gehackten Kräutern bestreut servieren.

Dazu nach Belieben Reis oder Pellkartoffeln reichen.