Vegetarisch
Backen
Deutschland
Europa
Gluten
Herbst
Kuchen
Lactose
Schnell
Winter
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eierlikör - Apfelkuchen

für eine große Gugelhupfform

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 05.06.2009 4997 kcal



Zutaten

für
3 Äpfel, säuerliche à ca. 200 g
250 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
5 m.-große Ei(er)
150 ml Eierlikör
425 g Mehl
etwas Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
4997
Eiweiß
83,97 g
Fett
248,83 g
Kohlenhydr.
571,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Äpfel schälen, würfeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz gut miteinander verrühren. Die Eier einzeln dazu geben und jeweils gut unterrühren, danach den Eierlikör, sowie Mehl und Backpulver. Den Teig gut verrühren. Zum Schluss die Äpfel leicht abtupfen und unter den Teig heben.

Den Teig in die Form füllen und bei 175°C (Umluft 150°) 60 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NudelFan99

Hallöchen, dieser Kuchen schmeckt wirklich toll und ist wunderbar saftig. Danke für das Rezept. Viele Grüße NudelFan99

03.12.2013 12:38
Antworten
Bientje69

Hallo , dieser Kuchen ist einfach perfekt!!! Ich habe ihn genau nach Anleitung gemacht und er ist sehr saftig und schmackhaft gewordern. Der Eierlikör ist nicht dominiert, gibt ihm aber eine feine Note. Auch während des backens ;o))) Einfach perfekt 5 Sterne!! LG Bientje

03.10.2012 20:00
Antworten
cocci_two

Also der Kuchen ist wirklich suuuperlecker. Durch die Apfelstückchen schön saftig. Bild ist auch hochgeladen, danke für das Rezept.

30.09.2011 12:12
Antworten
cocci_two

Hallo, ich habe den Kuchen heute gebacken. Statt Eierlikör habe ich "Karamell-Likör" von Berenzen genommen (hatte ich noch da). Mangels Gugelhupfform habe ich den Teig in eine 28cm Springform (den Einsatz mitloch in der Mitte) gefüllt- ging wunderbar. Auf den Kuchen habe ich noch eine Zitronenglasur gemacht. Gerochen hat es schonmal himmlisch, leider muss der Kuchen noch abkühlen, also gibts ihn morgen- ich werde berichten. Foto folgt eventuell auch noch. LG

29.09.2011 00:17
Antworten
farinchen64

hallo, dieser kuchen ist sehr fein im geschmack und wunderbar saftig.er hat uns sehr gut geschmeckt und ich werde ihn bestimmt noch öfters backen. l.g. farinchen64

17.06.2011 16:39
Antworten
Special_Ka

Hallo Pumpkin-Pie, es freut mich wenn es dir geschmeckt hat^^ Die Fotos sind super! Vielen Dank! Liebe Grüße Special_Ka

26.02.2010 10:25
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deinen Apfelkuchen habe ich probiert und er ist sehr lecker gewesen. Schön saftig mit einem feinen Geschmack. Ein schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.02.2010 06:28
Antworten