Backen
Schnell
einfach
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marmorkuchen

leckere Abwandlung des Klassikers

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.06.2009



Zutaten

für
150 g Mehl
150 g Zucker
150 g Butter, zimmerwarme
1 Paket Vanillezucker
1 Paket Butter-Vanille-Aroma
3 Ei(er)
4 TL Kaffeepulver, lösliches
6 TL, gehäuft Kakaopulver, gesüßtes (Kaba)
1 ½ TL Backpulver
3 cl Milch
Kuchenglasur, (Schokoglasur) oder Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Butter gut mit Vanillezucker und Zucker verrühren, die Eier dazu geben und alles verquirlen. Mehl und Backpulver einsieben und alles miteinander vermengen. Das Tütchen Vanillearoma dazu geben und alles auf höchster Stufe rund drei Minuten aufschlagen, bis ein cremiger Teig entstanden ist.

Den Instantkaffee in einem kleinen Glas in der Milch auflösen. Ein gutes Drittel des Teiges abnehmen und mit dem Kakaopulver und dem "Milchkaffee" vermengen. Die Bitterkeit des "Milchkaffees" hebt sich gegen die Süße des "unechten" Kakaos auf.

Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl bestäuben. Zuerst 2/3 des hellen Teiges in die Form füllen, dann den dunklen Teig darauf geben. Mit dem restlichen hellen Teig abschließen. Mit einer Kuchengabel die Marmorierung vornehmen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft rund 30 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Der Kuchen lässt sich prima mit dunkler Schokoglasur überziehen oder einfach mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo, am Samstag gab es diesen Marmorkuchen. Den Teig habe ich mit 250g Butter, 200g Zucker, 250g Mehl, 5 Eier usw., so dass meine Gugelhupfform voll wurde. Statt Kaffeepulver habe ich Cappuccinopulver genommen.. Der Kuchen war schnell gemacht und sehr lecker. Grüße Goerti

18.07.2013 20:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Was die Groesse betrifft sehr ausbaufaehig :-) Ansonsten leckerer, schneller, saftiger kleiner Kuchen!

11.10.2011 11:51
Antworten