Bolognesesoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Die Beste

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.06.2009



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch, vom Rind
3 Zwiebel(n)
3 Karotte(n)
½ Liter Rotwein
12 Tomate(n), reife
4 Zehe/n Knoblauch
1 EL Pesto
etwas Bouillon
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Hackfleisch mit den klein gehackten Zwiebeln anbraten.
Die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, schälen und in Würfel schneiden. Zum Hackfleisch hinzugeben und aufkochen lassen. Währenddessen die Karotten hinein reiben, die Knoblauchzehen ausdrücken und zugeben, und das ganze mit dem Rotwein auffüllen. Wieder aufkochen lassen, dann mit den restlichen Zutaten würzen und 2 Stunden langsam köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Die beste Bolognaisesoße der Welt!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tantewally70

Ich mache meine Bolognese schon lange nur noch so. Füge aber noch je 1 TL Oregano, Majoran, Thymian und Zucker dazu. Tomaten nehme ich eine Dose. Schmeckt uns richtig gut, so wie das aus der Tüte, aber man weiß was drin ist. VG Wally

09.03.2021 12:46
Antworten
SOADfetischist

Huhu Bin gerade dabei diese Soße zu kochen. Hab vor wenigen Minuten den Rotwein dazu gegeben. Bis jetzt ist es absolut gar nicht mein Geschmack 😅 Bin trotzdem riesig gespannt auf das Endergebnis 😁

26.10.2020 10:55
Antworten
Juulee

Super geschmackvoll und sehr lecker! Juulee

15.06.2020 12:16
Antworten
Cosong

Wenn ich Tomaten aus der Dose verwenden möchte, wie viele Dosen nehme ich dann, damit es 12 Tomaten entspricht?

26.02.2020 14:32
Antworten
gourmettine

Die Bolognese hat uns gut geschmeckt. Frische Tomaten wurden durch Dosentomaten ersetzt. VG Tiiine

03.02.2020 19:35
Antworten
bBrigitte

Hallo, warum muß man die Soße 2 Stunden köcheln lassen und wenn ich keine reife Tomaten zur Hand habe ,kann ich die aus der Dose nehmen? LG Brigitte

22.06.2017 11:19
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Brigitte, eine gute Bolognese muss lang köcheln, der Geschmack verbessert sich immer mehr. Es dürfen auch 5 Stunden sein! Und ja, du kannst auch Tomaten aus der Dose nehmen, oft sind die aromatischer als frische. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

22.06.2017 15:11
Antworten
Goerti

Hallo! Heute habe ich deine Bolognesesoße gekocht, fast nach Rezept. Nachdem das Hackfleisch angebraten war, kam noch etwas Tomatenmark, eine Prise Zucker und das Paprikapulver mit in die Pfanne und wurde kurz angeröstet. Ansonsten wirklich ein schönes Rezept. Die Soße hat toll geschmeckt. Vielen Dank für`s Einstellen. Grüße Goerti

01.06.2017 22:00
Antworten
HeiZu

Diese Bolognese ist echt der Knaller! Danke für das Rezept!

07.09.2015 18:33
Antworten
denny2014

Heute gemacht. Wirklich, alle waren total begeistert. Es wird nur noch diese Bolognese gemacht. Ein himmlischer Geschmack.

07.02.2015 16:58
Antworten