Bewertung
(7) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.06.2009
gespeichert: 221 (0)*
gedruckt: 1.434 (8)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
2.769 Beiträge (ø0,74/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Maisgrieß, fein
1 1/2 Liter Hühnerbrühe
 etwas Olivenöl
70 g Butter
1 große Zwiebel(n), fein geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, fein geschnitten
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte und in Würfel geschnittene ( 850g)
1 TL Tomatenmark
1 Schuss Rotwein, zum Ablöschen
Lorbeerblätter
 etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
200 g Parmesan, frisch geriebener oder Greyerzer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hühnerbouillon mit etwa 20 Gramm Butter zum Kochen bringen, Maisgrieß langsam einrühren, etwas Salz und Pfeffer beigeben und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis sie schön fest ist. Die Masse dann fingerdick auf ein mit Olivenöl ausgepinseltes Backblech streichen und erkalten lassen, in Schnitten schneiden für die Gratinform.

Für die Tomatensauce 20 Gramm Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, Tomatenmark beigeben und sofort ablöschen mit einem Schuss Rotwein und gleich die Tomaten aus der Dose mit der Flüssigkeit beigeben. Lorbeerblätter beigeben und die Sauce leicht einkochen lassen bei mittlerer Hitze so ca. 15-20 Minuten bis sie etwas dicklich wird.
Die Sauce gut würzen mit Salz und Pfeffer und die Lorbeerblätter entfernen.

Den Ofen vorheizen auf 180-200 Grad.
Eine hohe, feuerfeste Form ausstreichen mit etwas Olivenöl. Abwechselnd eine Schicht Polenta, Tomatensauce, Parmesan und Butterflocken einschichten. Abschließen mit Tomatensauce, Parmesan und Butterflocken.
Das Ganze dann im Ofen bei 180-200 Grad für etwa 30 Minuten backen.

Tipp:
Nach Belieben können sie die Tomatensauce auch verfeinern mit Kräutern, wie Thymian, Majoran, Salbei, Basilikum. Oder einer italienischen Kräutermischung.