Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dulce de leche - Brownies

Karamel-Schoko-Traum

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 97 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.06.2009 534 kcal



Zutaten

für
115 g Butter, in Stückchen
170 g Schokolade, zartbitter
25 g Kakaopulver, ungesüßt
3 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
140 g Mehl
100 g Walnüsse oder Pecan-, nach Belieben
1 Tasse Kondensmilch, (Dulce de leche, fertiges oder aus Milchmädchen)
1 Vanilleschote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
534
Eiweiß
10,13 g
Fett
31,59 g
Kohlenhydr.
52,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Eine quadratische Brownieform (20 cm) mit Backpapier auslegen und an 2 Seiten überstehen lassen. Den überstehenden Rand braucht man, um später die Brownies heil aus der Form heben zu können.
Wenn man einen Backrahmen verwendet, entfällt das natürlich.

Die Butter in einem Topf zerlassen, Schokolade hinzufügen und unter Rühren schmelzen lassen. Topf vom Herd nehmen und das Kakaopulver unterschlagen (Schneebesen), bis eine klümpchenfreie Masse entsteht. Eier einzeln unterrühren, dann den Zucker, herausgekratztes Vanillemark und das Mehl nach und nach hineingeben und gut verrühren.
Wenn man Nüsse verwendet, diese jetzt untermischen.

Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form geben. Ein Drittel des Dulce de leche (Karamell) klecksförmig auf den Teig geben und ein Buttermesser spiralförmig durch den Teig ziehen, (so ähnlich wie beim Marmorkuchen, aber gaaaanz vorsichtig).
Dann den Rest des Teiges darüber geben und mit einem Löffel das restl. Karamell in Klecksen darauf setzen. Wieder LEICHT das Messer durchziehen.

Bei 175 Grad 35 – 40 min backen.
Die Brownies sind fertig, wenn sich dir Mitte leicht fest anfühlt (einfach mal draufdrücken)
Aus der Form heben und abkühlen lassen (mit Backrahmen diesen zum Auskühlen drumlassen

Die Brownies schmecken noch besser am nächsten Tag, wenn die Schokolade schön durchgezogen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sari1985

Sehr sehr lecker, aber in meinem Ofen sind 35-40 Minuten zuviel..... Ich mache maximal 30 Minuten, eher sogar noch weniger.

14.01.2019 06:02
Antworten
schwänlie

Da wir Dulche de Leche als Mitbringsel-Geschenk aus Brasilien übrig hatten (war leider nicht unser Geschmack als Brotaufstrich) suchte ich ein Rezept zur "Verwertung". Wir backen normalerweise Brownies seit Jahren nur nach streng-traditionellem Familienrezept, daher hatte ich ziemliche Sorge, ob das so geht bei uns... ;-) Aber ich was positiv überrascht, sie schmeckten wirklich gut. Ich persönlich bin nicht so für das arg Klebrige im Teig (es ist wirklich wie seeehr klebrige Karamellbonbons!), aber ist ja geschmackssache. Wir waren froh, dass man das Dulche de Leche nicht so rausschmeckte, aber dennoch eine leichte Karamellnote drin war. Ich hatte Walnüsse reingemacht und fand es auch sehr gut, denn sonst wäre es vielleicht doch etwas zu klebrig/matschig, so hatte es ein wenig "Biss". Also falls wir nochmal Dulche de Leche übrig haben sollten, würde ich es definitiv wieder machen! ;-)

18.04.2018 16:22
Antworten
Sabby1990

Ich habe die Brownies mit einer Nussmischung gemacht und in einer runden Springform da ich keinen Backrahmen habe. Hat trotzdem geklappt und schmecken tun die sogar meinem Mann. Und das will was heißen. Auf den Punkt gebacken sind sie auch gar nicht zu trocken. Das nächste mal werde ich allerdings die doppelte Menge backen, da mir die brownies ein wenig zu dünn geworden sind.

27.10.2017 12:21
Antworten
Sabby1990

Man braucht sich übrigens nicht die ganze Arbeit mit dem Kochen der Dose Milchmädchen zu machen. Es gibt mittlerweile sooo viele Karamellcrems zu kaufen. Bei real,- haben sie "San Ignacio" dulce de leche (mein Ehemann ist gebürtiger Argentinier und liebt das Zeugs), "Bonne Mamman Karamellkonfitüre", von Schwartau die Karamellsoße für Eiskrem, etc PP. Wer voll auf dulce de leche abfährt kann sich etliche Originale bei mate-tee.de bestellen!

27.10.2017 12:27
Antworten
Lastalda

Ich war leider nicht so begeistert wie erhofft. Die Brownies sind sehr trocken und fest geworden, und waren nicht annähernd so saftig-knatschig-weich wie ich Brownies kenne und mag. Auch nicht so schokoladig. :-( Also, geschmacklich war's schon ok, aber leider nicht der Hammer. Ich bleib wohl bei meinem bewährten Brownie-Rezept. Da kann man bestimmt auch Karamell reinschmelzen... (Vom Karamell her dürfte der Ersatz des Dulce de leche durch weiche Karamell-Kaubonbons gut hinkommen, wenn man kein Dulce de leche herstellen möchte.)

18.09.2017 12:38
Antworten
RENAMARIA

Hallo Kas! Habe heute die Brownies gemacht und sie sind sehr lecker geworden, obwohl ich wegen Dulce de leche - Mangels (mit Karamellbonbons) improvisieren musste! Liebe Grüße Rena

02.07.2009 22:15
Antworten
Kas_UK

Huhu Rena !! Schoen, dass dir die Brownies geschmeckt haben !! Mit Karamelbonbons ist auch eine schoene Variante. Was man auch nehmen kann ist Karamellpudding zum Kochen. Den bereitet man nach Anleitung zu, laesst ihn "setzen" bzw erkalten und gibt ihn dann klecksweise wie die dulce auf den Teig. Ich kann mir das auch SEHR gut mit Vanillepudding vorstellen, dann waeren's zwar keine "dulce de leche Brownies" mehr, aber als Variante sicher eine gute Idee :-) Alles Liebe, Kas

03.07.2009 22:03
Antworten
ny2810

Habe schon lange nach Rezepten mit Dulce de leche gesucht und bin endlich fündig geworden! Die Brownies sind einfach phänomenal!!!!!!

26.06.2009 10:23
Antworten
Kas_UK

Hallo ny2810, freut mich sehr, dass dir die Brownies schmecken :-D Vielen Dank fuer das Hochladen deiner Bilder !!!! Liebe Gruesse, Kas

26.06.2009 14:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, stell doch mal das tolle Foto ein, was du in deinem angelegtem Kochbuch hast. Diese Brownies sind wirklich sehr lecker!! Lg Lollipop :)

05.06.2009 10:55
Antworten