Backen
Kuchen
Resteverwertung
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananenbrot

mit Sultaninen und Walnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.06.2009



Zutaten

für
100 g Walnüsse, gehackt
40 g Sultaninen
300 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
½ TL Salz
Prise(n) Muskat, gerieben
500 g Banane(n), reif
1 Pck. Vanillezucker
140 g Butter, weich
125 g Zucker
1 Ei(er)
etwas Butter und Semmelbrösel für die Backform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nüsse und Sultaninen mit einem EL Mehl vermischen. Die Bananen mit der Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig vermengen. Am Schluss die in Mehl gewendeten Nüsse und Sultaninen untermischen.

Den Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C eine Stunde backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.