Indien
Asien
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Reis
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Resteverwertung
gekocht
Getreide
ReisGetreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Urmelis cremig, feuriger Masala - Reis auf indische Art

kein Originalrezept, aber trotzdem lecker zu Geflügel

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.06.2009 306 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Reis, normaler oder Basmati
1 m.-große Zwiebel(n)
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
2 EL Butter
1 TL Öl
Gewürzmischung, (Garam Masala)
Curry, möglichst Thai- Curry, rot oder Feuer-Curry-Mischung
2 Tasse/n Gemüsebrühe
5 Kirschtomate(n) oder gewürfelte Dosentomaten
2 TL Butter, zuätzlich
Salz
Zitronenpfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
306
Eiweiß
4,56 g
Fett
16,61 g
Kohlenhydr.
34,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein würfeln.Die Tomaten klein würfeln, Dosentomaten abtropfen lassen.

Die Butter mit Öl in einem Topf leicht erhitzen. Zwiebel- und Knoblauch zufügen und kurz glasig werden lassen. Nun 2 TL Garam Masala zugeben und ca. 3-5 Minuten bei sanfter Hitze anschwitzen. Den Reis zugeben, kurz mit anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Gut umrühren, dann mit 2 TL Curry, Salz und Zitronenpfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 20-25 Minuten ausquellen lassen. Nach 10 Minuten die Tomatenwürfel unterrühren.

Wenn der Reis gar ist, den Topf vom Herd nehmen, die zusätzliche Butter unterrühren und alles gut vermischen. Wem das Ganze noch nicht feurig genug ist, der kann nochmals mit Masala-Gewürz und Curry abschmecken.

Passt toll zu Geflügelgerichten oder als Hauptgericht mal ohne Fleisch!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Verena-Völling

Ich habe schon viele Reisegerichte gemacht aber deins ist echt mega lecker.Werde ich sicher öfter machen.Mal was anderes.Suuuuper lecker 😘

18.04.2020 17:21
Antworten
urmeli75

das ist super lieb von dir vielen dank! das freut mich sehr!! glg urmeli75

18.04.2020 17:36
Antworten
schaech001

allo, der Reis war sehr lecker, wunderbar würzig. Da ich Tomatenhasser am Tisch sitzen habe, wollte ich rote Papriaschote nehmen und vergaß, eine zu kaufen. Damit etwas Farbe reinkommt, waren es dann Möhrenwürfel. Trotzdem lecker....und ob es ein Original-Rezept ist oder nicht, ist mir wirklich egal, schmecken muß es. Liebe Grüße Christine

25.12.2019 16:46
Antworten
urmeli75

das freut mich sehr vielen dank lg urmeli75

10.01.2020 12:44
Antworten
urmeli75

hallo, das freut mich sehr und vielen dank für die bewertung! lg urmeli75

29.01.2019 11:53
Antworten
GlucFrucMonster

Habe das Rezept heute ausprobiert. Schmeckt super :). Ich habe zusätzlich noch etwas rote Paprika mit "quellen" lassen und auch etwas Kurkuma dazugegeben. Danke für das Rezept. Lg

01.11.2010 18:32
Antworten
Pelmeniegold

Hallo! Ich habe den Reis heute ausprobiert und fand ihn sehr gut! Mit der Schaerfe war ich etwas vorsichtig, weil ich noch ein scharfes Fleischgericht dazu hatte. Und ich habe noch etwas Kurkuma untergemischt. Auf jeden Fall koche ich den Reis jetzt oefter, denn es ist eine schoene Abwechslung. Foto habe ich geladen. LG Pel

04.06.2009 17:39
Antworten
urmeli75

hallo pel, toll, dass alles geklappt hat und danke dir für die bewertung! lg urmeli75

06.06.2009 21:25
Antworten
urmeli75

hallo pek, danke dir für dein tolles bild :-)) lg urmeli75

17.06.2009 15:05
Antworten
urmeli75

entschuldige, pel natürlich!

17.06.2009 15:05
Antworten