Nudel - Hack - Gratin


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckeres einfaches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (176 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 02.06.2009 993 kcal



Zutaten

für
250 g Hackfleisch
2 Zwiebel(n)
125 g Nudeln
½ Becher Sahne
¼ Liter Gemüsebrühe
½ Becher Schmand
50 g Käse (Gratin-)
½ EL Tomatenmark
1 TL Salz
Fett, für die Auflaufform

Nährwerte pro Portion

kcal
993
Eiweiß
40,77 g
Fett
70,88 g
Kohlenhydr.
48,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und mit dem Hackfleisch zusammen anbraten. Die Gemüsebrühe hinzugeben und kurz kochen lassen. Den Schmand, die Sahne und das Tomatenmark hinzugeben und alles gut vermengen. Die Nudeln für ca 1 Minute mit in die Pfanne geben und kurz köcheln lassen.

Alles in eine gefettete Auflaufform geben, Käse darüber streuen und ca 35-40 Minuten in den Ofen stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rott_waltraud

Wußte leider nicht ob mit oder ohne Deckel in den Ofen? Habs grad gemacht..erst mal mit Deckel

16.11.2022 12:21
Antworten
Koch-Olli01

Das Rezept war sehr lecker einfach und schnell zubereitet, von mir volle*****

06.10.2022 15:44
Antworten
Normibini

Schnell gemachtes und leckeres Rezept. Danke!

04.12.2021 17:48
Antworten
IsWota

Sehr lecker 😋

13.11.2021 18:55
Antworten
DerFischkopp

Ich habe rote Zwiebeln und Rinder Brühe genutzt. Super lecker und super schnell. Top.

16.10.2021 12:24
Antworten
Zuckerli

Habe auch nach einem einfachen Rezept für einen Hack-Nudel Auflauf gesucht und es schmeckt wirklich lecker. Hab den Auflauf mittlerweile schon mehrmals gekocht da er auch meinem Mann sehr gut schmeckt. Man kann wenn man keinen Schmand im Haus hat auch einfach einen ganzen Becher Sahne nehmen :-)

15.06.2011 18:15
Antworten
sabine-welsch

Mein Sohn wollte etwas einfaches kochen und wusste nicht so recht, was! Ich hab ihm dieses Rezept rausgesucht und ihn damit alleine gelassen. Das Ergebnis war super! Sohn zufrieden, da das Rezept mit wenig Aufwand in sehr kuzer Zeit wirklich gut nachzukochen ist. Familie zufrieden, da genug da war, dass alle satt wurden! Und lecker wars sowieso! Was will man mehr. Grüßle Sabine

27.09.2010 23:24
Antworten
Xs1chT

sehr sehr lecker, und sehr einfach zu kochen!!! hab nur etwas mehr Tomatenmark hinein MFG

07.12.2009 15:50
Antworten
Balandur

Oh aus irgendeinem Grund sind die Zwiebeln oben nicht in der Liste ;) Hier noch einmal zusammengefasst: Eine kleine / mittlere Zwiebeln (je nach Geschmack, ich esse nicht so gerne zu viel Zwiebeln) in kleine Stücke schneiden und mit dem Hackfleisch zusammen anbraten. Die Gemüsebrühe hinzugeben und kurz kochen lassen. Den Schmand und die Sahne hinzugeben und alles gut vermengen. Das Tomatenmark hinzugeben und alles gut vermischen. Das Salz hinzugeben, danach die harten Nudeln für ca 1 Minute mit in die Pfanne geben und alles zusammen kurz köcheln lassen. Alles in eine gefettete Auflaufform geben, Käse darüber streuen und ca 35-40 Minuten in den Ofen stellen.

09.06.2009 07:19
Antworten
bacardi94

Möchte das Rezept gern nachkochen. Aber wieviel Zwiebeln sind erforderlich? Müssen die Nudeln vorgekocht werden, oder kann ich sie wie sie sind in die Pfanne geben. Bitte Rezepte besser verfassen.

09.06.2009 06:20
Antworten