Schokoladenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus den 80er Jahren - sehr saftiger Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (66 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.06.2009 5513 kcal



Zutaten

für
300 g Margarine, weiche
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 EL Kakaopulver
150 ml Milch, lauwarm
100 g Schokoblättchen
Fett, für die Form
Mehl, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5513
Eiweiß
86,15 g
Fett
318,91 g
Kohlenhydr.
571,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen vorheizen auf 180 Grad Ober-Unterhitze.

Margarine schaumig rühren. Anschließend Zucker, Vanillinzucker und die Eier dazugeben und mindestens 5 Minuten lang rühren.
Mehl mit Backpulver vermischen, über den Teig sieben und gut verrühren.
Kakao mit der lauwarmen Milch vermischen und zum Teig geben, schön verrühren und zum Schluss die Schokoblättchen unterheben.

In eine gefettete und gemehlte Form einfüllen und 60 Minuten backen.

Nach dem Backen den Kuchen noch ca. 10 Minuten im Backofen stehen lassen, Türe leicht gekippt, dann gut auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Ich gebe dann immer einen Schokoüberzug drüber, damit er noch schokoladiger schmeckt.

Dieses Rezept ist aus den 80er Jahren von meiner Familie - ein Rezept aus Kindheitstagen und schmeckt einfach lecker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tatzeeee

Macht ihr den mit normalen kakao pulver oder den zum backen ??

20.11.2021 09:22
Antworten
Jette-kocht-gern

WIE MACHE ICH EINEN sCHOKOGUSS; BITTE HELFT MIR

04.02.2021 17:44
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo Jette, dafür gibt es viele unterschiedliche Varianten. Ein Unterschied ist, dass der Guss knackig (er bricht dann leicht beim schneiden) oder weicher sein kann. Du kannst im Wasserbad ober bei niedriger Temperatur in einem kleinen Topf Sahne oder Milch mit Schokolade oder Kuvertüre schmelzen. 100 ml Sahne mit 50 g Butter und 200 g Schokolade/Kuvertüre wäre eine Variante. Die Butter kann man auch weglassen, kommt darauf an, welche Konsistenz du haben mchtest. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

04.02.2021 19:44
Antworten
leya1998

vielen Dank für das tolle Rezept, den wird es ab sofort öfters geben!

17.10.2019 10:06
Antworten
Vanessa0388

Toller Kuchen! Hab in den Kakao noch 1 EL Nussnougatcreme und in den Teig noch ca. 3 TL Creme fraiche (musste weg 😅) rein! Richtig schön cremig geworden.

15.10.2019 08:01
Antworten
hummer08

Hallo! Muss hier ein Lob aussprechen, der Kuchen schmeckt echt klasse, kam sowohl bei Familie als auch Freunden gut an.=) Danke! LG, hummer

14.11.2010 10:29
Antworten
vierlessi

WOW !!!! Das ist ein super,leckeres und schnelles Rezept !!! Ein super leckerer Kuchen,danke für das tolle Rezept!! Habe aber auch wie meine Vorrednerin die doppelte Menge an Kakaopulver genommen! L.G. :-)

20.09.2010 18:50
Antworten
Polpettina

dankeschön :-) .... Freut mich wirklich sehr :-)) LG Maria ;-)

23.09.2010 13:58
Antworten
Janina1990HH

Wow! Wie krass lecker ist der denn? ALSO: wer nen Schokokuchen will, muss hier zugreifen!!! Ich habe aber die doppelte Menge an Milch und Kakaopulver genommen! Perfekt schokoladig! Also: ZUGREIFEN! Super gemacht :D

13.03.2010 19:41
Antworten
Polpettina

vielen lieben dank janina ;-) hab leider erst jetzt deinen Kommentar gelesen. Es freut mich wirklich sehr, dass dir der Schokokuchen so gut geschmeckt hat. lg Maria

02.09.2010 14:03
Antworten