Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Europa
raffiniert oder preiswert
Schwein
Schweiz
Braten
Resteverwertung
Kartoffeln
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Alplermagronen

Kartoffeln, Nudeln und Käse- Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 01.06.2009 1068 kcal



Zutaten

für
4 große Kartoffel(n)
300 g Nudeln, (Hörndli oder Makkaroni)
5 dl Sahne, ( Vollrahm)
1 dl Milch
2 Würfel Bouillon
200 g Käse, geriebener Sbrinz
2 große Zwiebel(n), in feine Streifen geschnitten
etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Prise(n) Muskat
150 g Frühstücksspeck, in feine Streifen geschnitten
150 g Schinken, in feine Streifen geschnitten
1 kl. Dose/n Apfelmus, (muss aber nicht sein)
2 EL Butter
1 Schuss Weißwein
1 Zehe/n Knoblauch
Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
1068
Eiweiß
42,12 g
Fett
56,05 g
Kohlenhydr.
97,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden (so 2 mal 2 cm) und in Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. Gleichzeitig die Nudeln al dente kochen. Abschütten und beiseite stellen.

In einem Topf etwas Butter schmelzen und die Zwiebeln langsam goldgelb rösten, sie sollten am Schluss über die Älplermagronen verteilt werden.

In einem Topf etwas Butter schmelzen den Speck und den Schinken etwas anbraten darin und mit einem Schuss Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Milch und Sahne beigeben, die Gewürze beigeben, Knoblauch dazu pressen und aufkochen lassen. Die Kartoffeln beigeben und auf kleinem Feuer weiterkochen lassen. Die Nudeln beimischen und gut durchmischen. Den Topf vom Feuer nehmen und den Käse dazu mischen.

Auf Teller anrichten, Röstzwiebeln darüber geben und an die Seite einen Esslöffel Apfelmus geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tryumph800

Hallo leeni2507 Danke für dasBild! Liebe Grüsse Tryumph800

28.04.2013 08:55
Antworten
Tryumph800

Hallo Nisse Danke für die Bewertung Gruss Tryumph800

10.12.2010 23:31
Antworten
Tryumph800

Hallo VG Ja 1 dl sind 100ml

05.03.2011 14:49
Antworten
CoffeeBar

Hallo, oder: 100 ml sind 1 dl (so kann ich es mir zumindest besser vorstellen). Wobei: was ist Vollrahm? VG!

05.03.2011 14:40
Antworten
Tryumph800

10 dl. sind ein liter das heisst 1 dl ist ein zentel von einem Liter

10.12.2009 12:17
Antworten
fitzelchen

Wieviel ist nochmal 1 dl?

10.12.2009 09:48
Antworten