Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.06.2009
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 166 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.07.2008
58 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
30 g Kokosraspel
100 g Butter
200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
70 g Zucker
Eigelb
2 EL Wasser
  Für den Belag:
1 Handvoll Orangenschale, abgeriebene oder Grapefruitschale (Bio!)
Grapefruit(s), (Pink Grapefruit), Saft davon
200 g Zucker
1 EL Butter
40 g Speisestärke
2 EL Likör, (Kokoslikör) oder Kokosaroma
Eigelb

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für den Teig sollten Raumtemperatur haben. Vermischen und und so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Dann für 30 Minuten kalt stellen.

Eine Tarteform oder Springform fetten und mehlen. Den Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft ca. 175°C). Den Teig, 2 cm größer als der Durchmesser der Backform ist, ausrollen und in die Form legen, mit einer Gabel am Boden mehrfach einstechen und unter Beobachtung 15 bis 20 Minuten backen.

Die Speisestärke mit Kokoslikör, Eigelben und Grapefruitschale verrühren. Den Grapefruitsaft mit Wasser auf 400 ml Flüssigkeit ergänzen. Mit Zucker und Butter kurz unter Rühren aufkochen lassen. Kocht die Saft-Zuckerlösung, etwas angerührte Speisestärke unter Rühren hinzu fügen und noch einmal vorsichtig (!) aufkochen lassen. Von der entstandenen Creme 2 -3 EL abnehmen und zu der Speisestärkemischung geben, diese dann langsam in die Creme zu rühren. Das Angleichen ist wichtig, sonst stockt das Eigelb zu schnell! Alles vom Herd nehmen und weiter rühren damit nichts anbrennt.

Die Creme auf dem Kuchenboden verteilen und die Tarte 1 Stunde kalt stellen.

Zwei Tipps: Ich habe Mandarinenfilets auf die Creme gelegt um das ganze optisch aufzuwerten. Auch geschmacklich empfehlenswert!
Auch wenn es fantastisch riecht, nicht den Finger in die dampfende Fruchtcreme stecken! Man kann ihn gar nicht so schnell ablecken, wie sich Brandblasen bilden!