Tortellini in einer Bechamel - Sahnesauce


Rezept speichern  Speichern

wenn es schenll gehen soll

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 01.06.2009 842 kcal



Zutaten

für
500 g Tortellini, in Salzwasser al dente gekocht
2 EL Butter
2 EL Mehl
250 ml Hühnerbrühe
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Muskat
Paprikapulver, edelsüß
n. B. Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
842
Eiweiß
32,09 g
Fett
38,90 g
Kohlenhydr.
89,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Butter in einem Topf auslassen, das Mehl dazugeben und so lange rühren, bis Bläschen entstehen, dann mit der Brühe langsam aufgießen und dabei gut rühren, damit keine Klümpchen entstehen.
Die Sahne hinzugeben und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

Auf die Tortellini geben und geriebenen Parmesan darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Simone555

Ein tolles Rezept!

26.12.2019 10:34
Antworten
mitchantal16

Ich habe noch Erbsen und Möhren zugefügt. Sehr lecker, Dankeschön:)

12.09.2019 15:11
Antworten
Schwenningen

Hallo, habe mir deine restlichen Rezepte angeschaut sieht alles lecker aus. :-)

19.09.2017 09:44
Antworten
monelchen

Prima 👍

30.05.2017 17:53
Antworten
monelchen

War super lecker 👍

30.05.2017 17:51
Antworten
mdt003

Die Soße ist wirklich extrem schnell zubereitet und schmeckt super - da haben wir zu zweit gleich das Doppelte verputzt :-) Dafür gibts 5 Sterne!!

26.06.2012 22:34
Antworten
lmo

Hallo mareikaeferchen, sehr lecker die Soße! Danke für's Rezept. Fotos kommen noch... LG lmo

11.11.2011 16:16
Antworten
mopspower08

Hallo,habe soeben hervoragend" gespeist",hatte keine Huehnerbruehe habe Gemuesebruehe benutzt war sehr lecker! Kommt mit sicherheit oefter auf den Tisch,von mir 5 Sterne lg mopspower08

16.06.2009 11:30
Antworten
mareikaeferchen

vielen dank dafür :) lg mareikaeferchen

16.06.2009 11:41
Antworten
asap

Ich habe die Soße letztens auch so gemacht, allerdings statt Brühe Milch genommen. Schmeckt super! Man kann auch noch varieren und ein wenig gewürfelten Kochschinken oder Erbsen dazu geben.

06.06.2009 13:15
Antworten