Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Kartoffeln
Camping

Rezept speichern  Speichern

Schnelle Leberkäse - Kartoffel - Gemüse - Pfanne

geht ganz fix und ist ebenso schnell weg

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.06.2009



Zutaten

für
1 Pck. Leberkäse, enthält meist 400-500 g
5 große Kartoffel(n)
1 Pck. Gemüse (TK-Buttergemüse)
1 Pck. Sauce Hollandaise
Salz und Pfeffer
Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, dann in der Pfanne mit Öl ca. 5 Minuten anbraten. Den Leberkäse würfeln und dazugeben. Das aufgetaute TK-Gemüse dazugeben. Ich gebe es gefroren rein, dann dauert es nur etwas länger. Zum Schluss die Sauce Hollandaise dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Serviert werden kann, wenn die Kartoffeln durch sind.

Wenn man ein paar Kalorien sparen will kann man die Hollandaise auch weglassen. Oder Zucchini rein tun, oder...

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melly-db

Sorry aber schmeckt garnicht, schade um die Zutaten

27.03.2020 17:40
Antworten
agrigatos

Schmeckt hervorragend und geht schnell. Noch Knoblauch und Cayenne Pfeffer dazu gegeben und statt Sauce Hollandaise habe ich Kräuterfrischkäse genommen. ist schon der Favoritenliste beigefügt

06.12.2019 14:24
Antworten
TerRah

Dieses Rezept habe ich jetzt in meiner Favoriten - Sammlung! Danke für das leckere Rezept!

29.10.2018 20:14
Antworten
Jaay-Key

Sehr lecker habe es aber sehr umgewandelt Anstadt fleischkäse gab es hier fleischwurst Zusätzlich habe ich naschtomaten mitgebraten Und die holondaise oder wie das heisst isst hier keiner deswegen habe ich für 3 persohnen ca 200ml rinderbrühe genommen und es ordentlich einkochen lassen solange bis die kartoffeln gar waren dan habe ich sahne dazu und wieder etwas einkochen lassen solange bis die konsistenz passt Abgeschmeckt habe ich es mit pfeffer salz knoblauch ind muskat dazu noch eine hand voll schnittlauch

05.06.2018 17:46
Antworten
leckermäulchenAD

Uns hat es auch geschmeckt. Ich habe Kochschinken genommen..lecker und preiswert

10.05.2018 15:41
Antworten
Küchenfee321

Hallo und guten Abend, nachdem ich heute Mittag wieder einmal dieses total leckere Gericht gekocht habe, möchte ich jetzt gerne einen Kommentar ab- und die Sterne vergeben. Meiner gesamten Familie schmeckt diese schnelle Pfanne sehr lecker, da ich kein Tiefkühlgemüse zur Hand hatte, habe ich heute eine Dose geöffnet und was soll ich sagen, es war genauso lecker. Also vielen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße Ingrid

02.05.2015 19:45
Antworten
kathrin161269

Hallo, das Gericht hat richtig lecker geschmeckt. Mit der Sauce Hollandaise, das war mal ganz was anderes , sowas kannte ich noch nicht. Einzige kleine Abänderung: Ich hatte die Kartoffeln heute morgen schon als Pellkartoffeln vorgekocht und abkühlen lassen, damit dann die Zubereitung noch schneller ging. Von mir volle Punktzahl. LG Kathrin

08.12.2014 18:51
Antworten
Ms-Cooky1

Es hat sehr gut geschmeckt. Ich hatte 5 Scheiben Fleischkäse, 1 kleingewürfelte Zwiebel, 1.5 kg Kartoffelwürfel, 200 g Erbsen und 3 Paprika in Streifen geschnitten, 1 Pack Sauce Hollandaise; gewürzt mit Salz, Pfeffer, scharfem Paprika, mildem Paprika, etwas Maggikraut und Kräuter der Provence. Danke.

17.11.2014 15:49
Antworten
Kriskind

Meinem Mann und mir hat es sehr gut geschmeckt! Beim nächsten Mal werde ich allerdings auch die Kartoffeln etwas vorkochen. Vielen Dank für das tolle, schnelle Rezept!

16.09.2014 13:37
Antworten
Greendaylotti

Das Rezept ist super!!!!! Das Gericht ist sehr schnell zubereitet und schmeckt sowas von lecker. :) Allerdings habe ich, damit die Kartoffeln auch gut durch sind diese vorher ein wenig gekocht. Des Weiteren habe ich noch einen Rezeptvorschlag: Ich habe Creme Fraiche mit Kräutern sowie süßen lieblichen Weißwein dazu getan. Und es schmeckt sowas von lecker!!! Ich kann es nur weiterempfehlen. Vielen Dank für das tolle Rezept :)

24.02.2013 15:03
Antworten