Senf - Honig - Soße


Rezept speichern  Speichern

pikante Soße zu Fisch, Fleisch u.a.

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 31.05.2009



Zutaten

für
½ Tube/n Senf, mittelscharf
3 EL Zitronensaft, frisch
2 TL, gehäuft Zucker
30 ml Öl
Honig, Menge nach Geschmack
Salz
Pfeffer, grob
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Zitronensaft mit Zucker Salz und Pfeffer verrühren. Den Senf dazugeben und ebenfalls gut verrühren. Anschließend das Öl hinzugeben und wieder gut verrühren. Nun den Honig nach gewünschtem Geschmack hinzugeben.

Eignet sich auch hervorragend als Dip für Tacos u.ä.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schueppchen75

Ich liebe Senfsoßen und diese ist genial . Schnell gemacht , die Zutaten habe ich immer da. Die Soße gab es heute zu Fisch und wir waren begeistert. Danke dafür

04.04.2021 21:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das Rezept war sehr lecker auf dem Fisch. LG Omaskröte

02.09.2019 16:30
Antworten
tanny1979

Check.... Ins Kochbuch gepackt. Habe mit Xucker 3tl gesüßt und noch Dill hinzu gefügt. Danke für die Inspiration. Viel Erfolg mit der Musik.

29.06.2018 14:18
Antworten
DolceVita4456

Für die Sauce habe ich nur ein klein wenig Öl genommen, außerdem habe ich noch hellen, süßlich scharfen Feigensenf dazugegeben und ein bisschen Sahne. Gesüßt habe ich mit Kokosblütenzucker. Die Sauce habe ich leicht erwärmt und zu Kabeljaufilets und Berliner Schnittlauchkartoffeln gereicht. Zusammen war das ein sehr feines, harmonisches Gericht. Danke für das schöne Rezept, auch wenn ich es etwas abgeändert habe. LG DolceVita

28.06.2018 15:54
Antworten
Marc_O

Lecker Schmecker :-) ich bin echt mehr als überrascht, dass die Sosse sooo eingeschlagen ist... ich wünschte, meine Musik bekäme mal so viel Aufmerksamkeit :-)

17.05.2017 18:58
Antworten
PrinzessinvonMetternich

Nun muss ich auch meinen Senf :-) dazu geben. Wirklich einfach und total leeeecker. Ich hatte noch Feigensenf übrig und hab da noch einen Teelöffel beigemischt. War ech Klasse. Danke für das Rezept.

23.08.2009 17:42
Antworten
Marc_O

Feigensenf klingt äußerst lecker. Habe solchen noch nicht probiert aber was nicht ist kann ja noch werden ;-) gibts den in "normalen" Geschäften oder nur Feinkost o.ä.? Grüße Marc....

24.08.2009 17:03
Antworten
PrinzessinvonMetternich

Den gibts bei jedem grösseren gut sortiertem Discounter. Schmeckt a bissl scharf, aber sehr lecker. LG, Prinzessinvon Metternich.

26.08.2009 19:21
Antworten
omela

Hallo Marc, vielen Dank für Dein tolles Rezept! Diesen leckeren Dip gab es letzten Sonntag zu vielen verschiedenen Gerichten auf meinem Geburtstagsbuffet. Habe lediglich das Öl um die Hälfte reduziert, sonst alles nach Deinen Vorgaben. Die ***** sind absolut verdient. Liebe Grüße von Omela

25.07.2009 18:59
Antworten
Marc_O

Hallo Omela, danke für die Blumen... und ja Du hast völlig recht. Leider ist mir bei der Zutatenliste ein kleiner Fehler bezüglich des Öls unterlaufen mea culpa. Ich dachte aber auch nicht, dass dieses Rezept so einen Anklang finden würde und daher habe ich keine Korrektur dahingehend vorgenommen. Es reicht im Endeffekt auch 10 ml Öl. Ich habe es letztens sogar komplett ohne gemacht und das kommt auch ziemlich gut.... viele Grüße Marc...

25.07.2009 21:55
Antworten