Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Walnuss - Aprikosentorte mit Espressocreme

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 31.05.2009



Zutaten

für
6 Ei(er)
6 EL Wasser
320 g Zucker
1 Prise(n) Salz
90 g Mehl
105 g Speisestärke
1 TL, gestr. Backpulver
100 g Walnüsse, gehackt
650 ml Milch
4 TL Espresso
2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
250 g Butter
75 g Puderzucker
300 g Aprikose(n) aus der Dose
150 ml Saft (Aprikosensaft) aus der Dose
12 Walnüsse (Hälften) zum Garnieren
Schokoladenraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 6 EL kaltem Wasser steif schlagen. 200 g Zucker und Salz einrieseln lassen und weiter schlagen, bis es glänzt. Die Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, 90 g Stärke und Backpulver darübersieben und mit den gehackten Walnüssen unterheben.

In eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) streichen und im heißen Ofen bei 180°C 35 – 40 Min. hell backen. Auskühlen lassen, dann quer in 3 Böden schneiden.

150 ml sehr starken Espresso kochen. Diesen mit 600 ml Milch aufkochen. Die übrige Milch mit Puddingpulver und dem restlichen Zucker verrühren, in die kochende Milch geben und unter Rühren 1 Min. kochen. Sofort mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen, dann kühl stellen.

Die Butter mit gesiebtem Puderzucker ca. 5 Min. cremig und weiß aufschlagen. Den kalten Pudding löffelweise unterrühren.

Die Aprikosen abtropfen lassen, dabei 150 ml Saft auffangen. Die Aprikosen in Spalten schneiden. 100 ml Saft aufkochen, den übrigen Saft mit Stärke verrühren, den Saft damit binden und zu den Aprikosen geben.

Auf dem untersten Biskuitboden verteilen, mit dem 2. Boden abdecken. 1/3 der Buttercreme darauf streichen, den 3. Boden darauflegen. Die Torte rundherum mit Creme bestreichen. Die übrige Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Die Torte mit Creme, Walnusshälften und Schokoladenraspeln verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.