Backen
Belgien
Dessert
Europa
Frucht
Früchte
Gluten
Kekse
Kinder
Lactose
raffiniert oder preiswert
Salat
Sommer
Süßspeise
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Leichte Waffeln mit Obstsalat

gesundes Dessert für die ganze Familie. Das Rezept reicht für 6 Waffeln.

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.10.2009 513 kcal



Zutaten

für
250 g Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
150 g Butter
2 Ei(er)
75 g Zucker
125 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
1 Banane(n)
½ Apfel, säuerlich (z. B. Granny Smith)
1 Kiwi(s)
100 ml Orangensaft mit Fruchtfleisch
1 TL Vanillezucker
Öl für das Waffeleisen

Nährwerte pro Portion

kcal
513
Eiweiß
8,24 g
Fett
28,12 g
Kohlenhydr.
56,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter in der Mikrowelle erhitzen. Mehl, Backpulver, Eier, Zucker, Milch und das Päckchen Vanillezucker verrühren, die flüssige Butter hinzugeben und noch einmal kräftig verrühren. Den Teig nicht zu lange ungerührt stehen lassen, da er sonst zu fest wird!

Das Waffeleisen erhitzen, beide Teile mit Öl einfetten und ca. 2 EL Teig in die Mitte des Waffeleisens geben. Den Deckel nun für 15 Sekunden fest runterdrücken, damit der Teig nicht nach oben aufgeht, sondern sich in der Form ausbreitet! Die Waffeln goldbraun backen.

Die Banane, den Apfel und die Kiwi schälen und in kleine Stücke würfeln. In einer Schüssel mit dem Orangensaft übergießen, einen TL Vanillezucker drüberstreuen und gut umrühren. Zum Servieren das Obst auf den Waffeln verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nettilein85

sehr leckeres Rezept..Ich habe noch ein wenig Farbe ins Spiel gebracht :-)

13.09.2016 10:52
Antworten