Spaghetti mit Zitronen - Schafskäse - Sauce


Rezept speichern  Speichern

Sugo con cipollotti e formaggio

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.08.2003



Zutaten

für
500 g Nudeln (Spaghetti)
Salz
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Zitrone(n), unbehandelt
1 EL Butter
200 g Schafskäse
400 ml Sahne
Pfeffer
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.
Frühlinszwiebeln mit etwas Grün in Ringe schneiden und mit der Butter in einer großen Pfanne kurz anbraten. Schafskäse in kleine Stücke brechen und mit der Sahne und dem Saft der Zitrone mit einem Stabmixer pürieren. Diese Käsecreme zu den Frühlingszwiebeln geben und kurz aufkochen, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die abgegossenen Nudeln in die Soße geben und sofort servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Absolut lecker, allen hat es hervorragend geschmeckt. Hab allerdings auch etwas Milch verwendet und noch ne Knoblauczehe mit reingegeben. Wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt, besten Dank für die tolle Idee!!!

23.09.2010 16:19
Antworten
eflip

Absolut lecker, allen hat es hervorragend geschmeckt. Hab allerdings auch etwas Milch verwendet und noch ne Knoblauczehe mit reingegeben. Wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt, besten Dank für die tolle Idee!!!

23.09.2010 16:19
Antworten
ne_biene

Die Kombination mit der Zitrone gibt dem Gericht eine erfrischende Note. Zusammen mit frischer Petersilie u. etwas mehr Milch entsteht eine recht leckere Sauce. Statt der Spaghetti habe ich dazu Linguine bereitet. Vielen Dank, ne_biene

23.09.2008 20:25
Antworten
Ati264

Fand es jetzt nicht wirklich überzeugend. Die Sauce braucht dringend mehr Gewürze und hat den Nachteil, dass sie schnell pampig wird und einfach nur noch an den Spaghetti klebt. Also ich werde es sicher nicht noch einmal kochen!!

31.08.2008 11:06
Antworten
riviera

Der Zitronengeschmack kommt nicht stark durch, habe mehr Zitrone verwendet und ebenfalls die leichtere Variante gewählt - 1/2 Sahne, 1/2 Milch. Frisch gehackte Petersilie darüber. Yummie!! riviera

02.01.2008 19:13
Antworten
utanker

Sicher ist das Rezept nicht kalorienarm aber es ist so ganz toll , meine Mitbewohner wollen das ich dieses Rezept wiederhole

19.09.2005 11:51
Antworten
MelD

hab die zwiebeln mit weisswein abgelöscht und noch ein paar kapern hineingeworfen, war auch superlecker!

14.02.2005 16:17
Antworten
südländerin

LECKERST!!! Habe es gerade meinem GöGa und unserem Sohn kredenzt und es war verputzt bevor ich auch nur ein Bild von diesem leckeren Essen machen konnte! Habe die Hälfte der Sahne durch Milch ersetzt, wunderwonnigbar, und natürlich ordentlich Pfeffer drauf! Von Patros gibt es übrigens einen Light - Schafskäse, der auch sehr gut schmeckt! Kann mir auch vorstellen, das ganze mit Hackfleisch zu versuchen, in die Soße lediglich die Hälfte des Schafskäses und die andere Hälfte zum Überbacken verwenden! Eventuell Kartoffeln anstelle der Nudeln?! Danke für dieses leckere Rezept!

05.01.2005 19:41
Antworten
josefinchen20

Habe nie behauptet, es wäre kalorienarm! Es ist einfach nur lecker! Josi

10.11.2003 16:10
Antworten
Aurora

Pfifig. Sehr lecker, aber leider nicht sehr kalorienarm. Wer es "etwas" kalorienärmer will, nimmt Milch anstelle der Sahne, der braucht sich aber auch nicht zu wundern wenn es nicht so lecker schmeckt. Liebe Grüße Aurora

11.09.2003 18:08
Antworten