Knusprige Entenbrust


Rezept speichern  Speichern

diese Entenbrust wird so zubereitet, dass sie original wie beim Chinesen schmeckt

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (229 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.05.2009



Zutaten

für
1 Entenbrust (französische Barbarieente)
1 TL Fünf-Gewürz-Pulver
2 TL Speisestärke
6 cl Sojasauce
4 cl Wasser
500 ml Öl zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Entenbrust waschen, putzen und trocken tupfen. Die Entenbrust auf der Hautseite rautenförmig in ca. 1 cm Abstand leicht einschneiden und im Dämpfeinsatz ca. 20 Minuten dämpfen. Danach trocken tupfen.

Speisestärke, Fünf-Gewürzpulver, Sojasoße und Wasser zusammenrühren und die Entenbrust damit bestreichen. 20 Minuten trocknen lassen.

Das Öl in einem hohen Topf stark erhitzen und die Entenbrust darin ca. 2 - 3 Minuten knusprig ausbacken. Danach auf Küchenpapier das Fett abtropfen lassen. Mit einer beliebigen Beilage servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fiffi6670

Hallo Fleischpflanzerl, Deine Frage bzw. des Rezeptes : Meine Entenbrust war zwar vakuumverpackt, aber nicht TK. Vielleicht macht das schon was aus 🤷‍♀️ Bei der Marinade hab ich mich auch an das Rezept gehalten. Ja, sie war recht flüssig, hat mich aber nicht gestört. Ich weiss nicht was Du meinst, wenn du sagst, dass die Kruste „gut resch“ war. Meine Kruste war total knusprig, obwohl ich (gegen das Rezept) nur ganz wenig Öl genommen habe. Vielleicht hattest Du ganz einfach Fleisch von alten Enten 🦆🤷‍♀️ Versuch es nochmal - viel Glück 🍀 Ursula

11.03.2020 16:48
Antworten
fiffi6670

Die Entenbrust gab es heute, zusammen mit „lauwarmer Fenchel-Paprika-Salat“, ebenfalls hier vom Chefkoch. Es hat miteinander gut harmoniert und war geschmacklich super. Da die Entenbrust recht gross war (480 gr.) hatte ich mich entschieden, die Entenbrust 5 Minuten knusprig auszubacken. Es war eine Minute zuviel. Zwar war die Entenbrust noch leicht rosa in der Mitte, aber beim nächsten Mal werde ich mit der Zeit besser aufpassen. Danke für das einfach und fein schmeckende Gericht 😁👍

11.03.2020 15:35
Antworten
fleischpfanzerl

Leider muss ich mich den Worten von @garten-gerd anschließen. Mein Göga und ich waren total enttäuscht von den Barbarieentenbrüsten mit je 400 g vom Supermarkt, TK-Ware. Das Fleisch war zach und nicht zartrosa, jedoch die Kruste gut resch. Ich hatte mich korrekt an die Rezeptur gehalten, 20 Minuten gedünstet, danach 20 Minuten marinieren lassen - nachdem sich die Marinade aber eher als dünnflüssig erwies, hatte ich etwas mehr Speisestärke zum Binden genommen, so dass es an dem Fleisch haften blieb - und 3 bis 4 Minuten im Frittieröl frittiert. Kann mir jemand mitteilen, was genau ich falsch gemacht habe? Eine Bewertung lasse ich außen vor.

09.02.2020 21:18
Antworten
Liebe-Käsenudel

Hallo, bin gerade dabei das Rezept nachzukochen, folgende Frage stelle ich mir: die Haut der Gänsebrust, gehört sie beim dämpfen nach oben oder unten?

04.02.2020 18:32
Antworten
quady112

Ja das geht auch.

26.01.2020 08:30
Antworten
rh-grafik

5-Gewürz-Pulver 1/2 Zimtstange Nelken Fenchelsamen Sternanis Szechuan-Pfeffer Alles leicht anrösten, außer Zimt. Dann feinmixen – fertig. Sehr intensiv! Viel Vergnügen, guten Appetit Rainer

14.11.2009 09:36
Antworten
Manu42HH

gibt es da ein Mischverhältniss ? leider gibts hier in Wien das 5 Gewürzpulver nicht im Supermarkt. Die eintelnen Gewürze auser Szechuan-Pfeffer habe ich gefunden. Na ja ich werd die Tage mal im Chinamarkt nach dem 5-Gewürzpulver schauen.

01.01.2011 21:42
Antworten
angiemandt

tu das, in der China Küche ist es unverzichtbar, zu allen China Gerichten geben ich etwas 5 Gewürzpulver. Ich wünsche Dir gutes Gelingen.

18.12.2017 15:45
Antworten
smelly

Hallo, was ist ein Fünf-Gewürzpulver? Habs nur mit Salz und Pfeffer gemacht, war super lecker! Vielleicht wirds mit dem anderen Gewürz aber noch besser?

13.11.2009 10:58
Antworten
Fabus

Hallo Smelly, Siehe: http://www.chefkoch.de/rezepte/1171771223278975/Fuenf-Gewuerze-Pulver.html Fünf Gewürze-Pulver bekommt man mittlerweile in fast jedem Supermarkt oder garantiert im China-Laden. Viele Grüße Fabus

13.11.2009 12:29
Antworten