Belgien
Europa
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gaufres de Liège

original belgische Waffeln mit Hagelzucker

Durchschnittliche Bewertung: 3.19
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.05.2009 8145 kcal



Zutaten

für
750 g Mehl
270 g Milch, lauwarme (wichtig: g und nicht etwa ml)
70 g Hefe, frische
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
½ Pck. Vanillinzucker
400 g Butter oder Margarine, weiche
500 g Hagelzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
8145
Eiweiß
127,81 g
Fett
375,01 g
Kohlenhydr.
1,054,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Alle Zutaten (außer Butter und Hagelzucker) zu einem Teig verarbeiten und 30 min. zugedeckt gehen lassen. Danach Butter und Zucker zufügen und gründlich untermischen. Weitere 15 min. ruhen lassen.

Ein Waffeleisen vorheizen und den Teig darin portionsweise (je ca. 100 g) etwa 3 min. backen.

Sofort verzehren oder auf einem Gitter auskühlen lassen und dann in gut schließende Dosen geben. Dort halten sich die Waffeln dann einige Tage frisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

babyofficer

Also mir sind die eindeutig zu fettig. Schmeckt lecker aber eine riesen Sauerei, im Waffeleisen steht richtig Fett drin und es läuft überall raus, die Waffeln saugen sich total voll.

09.09.2018 17:47
Antworten
babyofficer

Ich probiere die Waffeln auch grad aus. Bin grad etwas entsetzt wie sehr das Fett nun im Waffeleisen steht und ich hab erst n Drittel Teig verarbeitet! Muss da wirklich soooo viel Butter rein?? Die Waffeln sind ja richtig voll gesoffen mit fett

09.09.2018 14:40
Antworten
gruenwalda68

Bei mir hat sich der hagelzucker nicht aufgelöst. Ist das richtig so?

10.02.2018 16:03
Antworten
babyofficer

Ja, das soll so! Der karanelisiert beim backen etwas und es bleibt ein bisschen knusprig! Darum kommt der Hagelzucker ja auch erst später rein, sonst würde er sich auflösen.

09.09.2018 13:40
Antworten
Silberchen

Ich hab die halbe Menge genommen. Als Statt Perlzucker oder Hagelzucker habe ich braunen Teezucker genommen, diese ganz kleinen Kluntjes. Es hat super geklappt, die Waffeln sind ein Traum!

22.01.2017 15:10
Antworten
KarinG

hallo, kann man den Teig auch im "normalen", also herzförmigen Waffeleisen backen???? LG KArin

11.03.2011 21:08
Antworten
RoSherwood

Hallo KarinG, ja, es klappt, ich habe es versucht! Erst war ich mir unsicher, denn die Waffeleisen für die belgischen Waffeln sind "tiefer", aber wenn man wirklich nur den Hagelzucker und KEINE "Kluntjes" nimmt, funktioniert es ganz wunderbar!!! Lieben Gruß :-D

19.07.2011 21:43
Antworten
Koelkast

Lecker, lecker... besonders der Karamellgeschmack, der durch die austretende Butter und den Zucker entsteht... Herr Koelkast hat probiert und "Sehr authentisch"... gesagt... das war ein dickes Lob! Wir haben den Zucker aus Belgien importiert. LG Koelkast

04.12.2010 18:58
Antworten
LoisLane-Kent

Habe weit weniger Hefe genommen und etwas weniger Zucker, sind dennoch ganz prima geworden! Bilder lade ich auch noch hoch :-) LG, Lois

26.11.2010 15:57
Antworten
enomine1979

Super!! Habe vor vier Jahren in Liège genau diese Waffeln gegessen und nie ein annähernd gutes Rezept gefunden. Da ich sie dort auch immer mit Zimt bestellt habe, habe ich auch Zimtpulver mit in den Teig gegeben (als ich Butter und Zucker zugegeben habe). Ist zwar nichts was man aufgrund der Zucker und Buttermenge jeden Tag machen kann, aber es ist schon was besonderes.

18.11.2010 10:40
Antworten