Bauerntopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (1.342 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.05.2009 851 kcal



Zutaten

für
1 EL Öl
500 g Hackfleisch
500 g Kartoffel(n)
250 g Paprikaschote(n), bunt
2 Möhre(n)
400 g Tomaten, stückige, aus der Dose
300 ml Gemüsebrühe, kräftige
200 g Schmand
2 EL Tomatenmark
Zucker
Salz
Paprikapulver, rosenscharf

Nährwerte pro Portion

kcal
851
Eiweiß
39,21 g
Fett
61,82 g
Kohlenhydr.
33,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschoten ebenfalls klein schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten. Mit den Dosentomaten, Tomatenmark und der Brühe ablöschen. Kartoffeln, Möhren und die Paprika hinzufügen. Alles zugedeckt ca. 40 min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zum Reduzieren evtl. zusätzlich ca. 10 min. ohne Deckel köcheln lassen. Am Schluss mit den Gewürzen abschmecken und den Schmand unterrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SandyKl96

Sehr lecker und ieal zum einkochen geeignet :) Habe den Eintopf schon öfters gemacht. Gerne auch die doppelte Portion und den Rest (ohne Sahne) in Gläsern packen, 3cm Platz lassen oben und 120 Minuten bei 100 Grad in einem Topf mit Wasser einkochen. Hält sich ewig, außer mein Freund findet es vorher :D

28.11.2022 14:52
Antworten
herzchen1988

Sehr lecker danke für dieses tolle Rezept

24.11.2022 13:13
Antworten
nessimidt

Super lecker, wird es zu dieser Jahreszeit öfter geben. Hab noch Zwiebeln und Knoblauch angedünstet.

17.11.2022 19:51
Antworten
jam-girl

Ach und ich habe noch Zwiebeln und Knoblauch mitgedünstet

11.11.2022 18:22
Antworten
jam-girl

War lecker.Gerade fertig.Ich habe 400g hack genommen und noch eine kleine Dose Pilze dazugegeben.Schmand nur einen Klecks.Musste mehr Brühe nehmen, sonst wäre nicht alles bedeckt gewesen.Habe weil es zu lasch war noch bisschen Chili und Basilikum dazu gegeben. Wird wieder gemacht ✌🏻

11.11.2022 18:15
Antworten
Kaffeeluder

Hallo, siehste, es geht doch ohne FIX Produkte. Mir hat das ganz gut geschmeckt, ich habe mir wohl erlaubt noch etwas Knoblauch und Pfeffer dazuzugeben. Liebe Grüße vom Kaffeeluder Bild folgt

31.05.2009 14:00
Antworten
Muellerstochter

Da bin ich ganz deiner Meinung, Kaffeeluder! Und es schmeckt sogar noch viel besser als aus der Tüte. Wir mögen ihn am liebsten an kalten Wintertagen und würzen ihn dann sehr kräftig, da er durch den Schmand etwas milder wird. Super lecker!!

06.02.2013 10:19
Antworten
Thaiman

mit Knoblauch war eine prima Idee.Gruß Thaiman.

28.12.2015 20:24
Antworten
rowyco

Das Rezept ist wirklich gut! Zusätzlich zum Knoblauch kann ich mir auch 1-2 rote Zwiebeln nicht verkneifen - passt wunderbar!

02.08.2017 17:05
Antworten
ruhiger69

Ich auch. Zusammen mit Baguette..Klasse. Fruchtig. Säure.Schärfe von Hinten. Wer keine Schärfe mag, da Helfen dann das Baguette oder Brötchen. Für jeden , etwas an der Menge an Paprika / Karotte ändern. Mal Fruchtig- Süsser, mal Pikanter. Klasse.

11.09.2017 03:48
Antworten