Kartoffel - Gemüse - Auflauf mit Hackfleisch und Feta


Rezept speichern  Speichern

à la piccolomaxi

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 29.05.2009 772 kcal



Zutaten

für
300 g Hackfleisch vom Rind
1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Aubergine(n)
1 Paprikaschote(n), rot
500 g Kartoffel(n)
½ Becher Schmand
½ Becher Sahne
100 g Feta-Käse
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Majoran
Kräuter, gemischte, frisch oder TK
Butterschmalz
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
772
Eiweiß
30,34 g
Fett
60,28 g
Kohlenhydr.
27,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln und in heißem Butterschmalz braten, bis sie Farbe nehmen. Gut salzen.

Während die Kartoffeln braten die Paprika und die Aubergine würfeln und in einer separaten Pfanne in Olivenöl braten. Die Knoblauchzehe fein hacken und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Anschließend das Gemüse zu den Kartoffeln geben. Etwa 50 g Feta-Käse darüber bröckeln und untermischen. Die heißen Kartoffeln und das heiße Gemüse lassen den Feta-Käse dann schon ein bisschen schmelzen.

Jetzt in der ersten Pfanne das Hackfleisch kräftig anbraten. Salzen und pfeffern, dann die fein gehackte Schalotte untermischen und kurz mitbraten. Das Hackfleisch ebenfalls zu der Gemüse-Kartoffel-Mischung geben und unterheben. Alles zusammen in eine Auflaufform geben.

Den restlichen Feta-Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit Schmand und Sahne verrühren. Nach Bedarf etwas salzen und gemischte Kräuter unterrühren. Die Feta-Creme über dem Auflauf verteilen und bei 180 - 190°C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 min. backen.

Wer es üppiger mag, nimmt mehr Schafskäse, mehr Sahne und Schmand.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

piccolomaxi

Hallo FrlM, genauso geht´s mir auch. ;-) Lecker, aber natürlich eine kleine Sünde. Ich mache den Auflauf daher auch nicht oft, aber ab und zu darf´s mal sein. Danke für Deine nette Bewertung! LG piccolomaxi

07.10.2009 08:05
Antworten
FrlM

Lecker! Leider etwas zu kalorienreich, sonst würde es das öfter geben. Aber gut vorzubereiten für eine Party (in einem hohen Backblech). LG FrlM

06.10.2009 23:03
Antworten