Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2009
gespeichert: 268 (2)*
gedruckt: 2.248 (19)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Entenbrüste
1 EL Honig
3 EL Sojasauce
1 TL, gehäuft Thymian
1 Schuss Orangensaft, (frisch gepresst)
  Für den Salat:
4 Port. Blattsalat, z.B. Rauke, Lollo Rosso u.s.w.
1 Bund Schnittlauch
1 Schälchen Kirschtomate(n)
  Für das Dressing:
1 Handvoll Walnüsse
1 EL Ahornsirup
50 ml Balsamico, weißen
100 ml Öl, (Distelöl)
1 Schuss Weißwein
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dressing:
Ich bereite zuerst das Dressing zu, damit es schön durchziehen kann. Essig mit dem Weißwein sowie Salz und Pfeffer aufschlagen, bis sich das Salz aufgelöst hat. Dann Öl hinzugeben und weiter durchschlagen. Die Mischung in einen kleinen Mixer geben, Honig und die Walnüsse zugeben. Die Mischung wird passiert. Gerät sie zu zäh, dann noch etwas Essig/Weißwein zugeben.

Entenbrüste:
Die Entenbrüste zunächst parieren (befreien des Fleisches von Sehnen und Häuten). Dann mit einem Skalpell oder sehr scharfem Messer die Fettschicht rautenförmig einschneiden, jedoch nicht zu tief ins Fleisch hinein.
Aus Honig, der Sojasauce, dem Orangensaft sowie dem Thymian eine Marinade zubereiten. Die Entenbrüste darin mind. 2 Std. ziehen lassen. Dabei sollten sie knapp bedeckt sein, ggf. immer mal wieder wenden.

Backofen auf 150° vorheizen.

Entenbrüste ohne Fett auf der Hautseite anbraten. Ist ausreichend Fett ausgetreten, dann wenden und die Fleischseite braten. Anschließend ca. 15 Min. in den Ofen, ggf. auch länger, falls es ganz "durch" sein soll.

Salat:
Ich nehme oft eine fertige Mischung, in der bis zu 7 versch. Sorten drinnen sind, aber jeder wie er mag.
Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Kirschtomaten vierteln, alles vermengen.

Anrichten:
Erst unmittelbar vor dem Anrichten das Dressing und den Salat vermengen. Den Salat hübsch auf dem Teller drapieren. Die Entenbrüste sehr dünn aufschneiden und sternförmig auf dem Salat platzieren.

Dazu passt ein junger frischer Weißwein.