Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Gluten
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananenbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 523 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.05.2009 2427 kcal



Zutaten

für
3 Banane(n), reife
300 g Mehl, glatt
100 g Zucker
1 Ei(er)
½ TL Salz
1 Pkt. Backpulver
1 Pkt. Vanillezucker
4 EL Öl
4 EL Rosinen

Nährwerte pro Portion

kcal
2427
Eiweiß
45,08 g
Fett
38,25 g
Kohlenhydr.
462,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die reifen Bananen zerdrücken oder mit dem Mixstab zerkleinern. Zucker, Vanillezucker, Salz, Öl und Ei hinzugeben und verrühren. Anschließend das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Rosinen dazugeben.

Teig in eine Kastenform einfüllen und bei 180°C im Backrohr 45 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koenigin-backt_gerne

heute wieder gemacht, da vier braune Bananen da waren diese auch verwendet und 200 g Mehl ( hatte nicht mehr) + 100 g haferflocken! wieder sehr gut!!

21.11.2019 05:49
Antworten
Hellalive

Super Rezept. Ich denke wirklich bewerten kann man es eigentlich nur, wenn man sich auch an die Zutaten hält und nicht 3/4 der Zutaten durch andere ersetzt. Wir haben es wie angegeben gebacken und es war sehr lecker. Zwar etwas dunkel aber das liegt ja am Ofen. Bei uns muss er etwas kälter eingestellt werden. :)

20.11.2019 12:58
Antworten
azn_shing

Ich hab das Rezept heute ausprobiert, der Geschmack ist super. Nur leider zerfällt der Kuchen wenn man ihn anschneidet, denke das liegt am Backpulver. Ein ganzes Päckchen scheint mir schon sehr viel. Da ich noch ein Backanfänger bin fällt es mir schwer Mengen einzuordnen Lg Sina

18.11.2019 20:54
Antworten
danisphotocorner

Habe 4 Bananen verwendet, weil sie recht klein waren. Super fluffig und toller Geschmack mit den Sultaninen!

17.11.2019 17:05
Antworten
tinavo

Da ich noch recht Reife Bananen hatte habe ich mich an dein Rezept probiert. Ich wollte ein Bananen brot was nicht Kuchen artig ist und deines ist Super. Ich habe anstatt Zucker Honig genommen und auch nur 40g und anstelle von einem Leib in der Form habe ich 6 grosse Brötchen geformt.Das war etwas schwierig da der Teig klebte aber mit Wasser und einem Löffel ging das gut.

31.10.2019 09:07
Antworten
x-woman

Hallo Magna! Dein Bananenbrot ist echt lecker... anstatt Rosinen hatte ich Mandeln (mag keine :-/ ) und ich hatte den Brot mit Bananencreme gemacht und mit Schokostreuseln dekoriert.... Aus Brot wurde leckerer Kuchen :-) PS: Bilder folgen..... LG Oxana

29.09.2009 12:08
Antworten
Magnacarta

Hallo Oxana, Du hast aus meinem Rezept ja ein ganz anderes gemacht, was ich irgendwie lustig finde :D Das Rezept könntest ja sogar selbt freigeben. Mein Geschmack ist das nicht so. Sieht für mich zu üppig aus, aber dir muss es schmecken - das ist das Wichtigste ;) LG Magnacarta

07.02.2010 10:11
Antworten
selber-macher

Klingt gut. Ich bin selber auch kein großer Fan von Rosinen. Probiere deine Variante, aber als Brot :) Resultat werden wir hinterher sehen :)

25.03.2013 15:09
Antworten
Marzipankeks

Geht mir genauso. Ich nehme statt der Rosinen immer Haferflocken oder Schokoraspeln. :)

11.11.2013 09:29
Antworten
Jasmin_85

Hallo Magnacarta! Ich wollte nur sagen, dass ich das Rezept gestern schon das 2. Mal ausprobiert habe. Schmeckt einfach super! Hatte diesmal keine Rosinen zu Hause, schmeckt aber auch ohne gut. LG, Jasmin_85

12.08.2009 10:58
Antworten