Brokkolisalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 28.05.2009



Zutaten

für
200 g Brokkoli
15 Cashewnüsse

Für das Dressing:

2 EL Öl
2 EL Essig
1 Zehe/n Knoblauch
n. B. Salz und Pfeffer
1 EL Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Brokkoli in Röschen teilen, 5 Minuten in Salzwasser garen und abtropfen lassen.
Für das Dressing Öl, Essig und die durchgepresste Knoblauchzehe mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Brokkoli mit dem Dressing mischen.
Die Cashewkerne mit einem spitzen Messer halbieren und die Petersilie hacken. Beides unter den Salat mengen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, diesen Salat habe ich mir heute gemacht. Schnell gemacht mit Zutaten die immer im hause sind und sehr lecker. habe die Cashewnüsse auch angeröstet und in das Dressing noch etwas Honig gegeben, so war er für mich perfekt Sehr gerne wieder! Liebe Grüße Hobbykochen

27.05.2017 07:45
Antworten
alex131

Ich hab diesen Salat gleich probiert. Die Cashew-Nüsse hab ich auch angebraten. Zusätzlich hab ich den Salat mit einem hartgekochten Ei und mit angebratenen Champions verfeinert. Es war herrlich! Danke für dieses Rezept!

05.04.2016 19:08
Antworten
PeachPie12

da ich die nüsse nicht mag, hab ich sie weggelassen, mir hat es trotzdem sehr gut geschmeckt!

29.09.2015 19:10
Antworten
tantenirak

........danke für den leckeren und schnell zubereiteten Salat. LG Karin

02.02.2014 19:06
Antworten
kochfee182

Den Salat gab's gestern abend zu Kartoffelgratin und Frikadellen. Sehr lecker! Und so schnell gemacht. Danke für das Rezept! LG Suse

12.04.2012 13:02
Antworten
mari83

ich liebe diesen salat und auch das dressing dazu. schon oft gemacht. ich nehm meist dazu angeröstete mandelblätter und mehr knoblauch! ;-). lecker!!!

15.05.2011 10:37
Antworten
DieMüllerin

Hallo, habe vor langer Zeit mal irgendwo einen Brokkolisalat gegessen, fand Ihn total lecker und bin überglücklich, dass ich hier endlich ein Rezept gefunden habe. Danke schön. Gruß aus Nürnberg DieMüllerin

12.03.2011 22:42
Antworten
kaktus1709

Hallo DieMüllerin! Vielen Dank für Deine tolle Bewertung. Es freut mich sehr, dass mein Salat bei Euch so gut ankommt. LG kaktus1709

14.03.2011 16:13
Antworten
Jicky

Hallo, den Salat gab es heute als Beilage zu Putenschnitzel. Den Brokkoli habe ich für 5 min. in den Dampfgarer, danach sofort mit der Marinade vermischt. So konnte ich ihn noch warm servieren. Die Cashewkerne habe ich im ganzen gelassen und vorweg in der Pfanne ohne Öl noch etwas geröstet. Das gibt es schönes Aroma. LG Jicky

19.10.2010 14:13
Antworten
kaktus1709

Hallo Jicky! Vielen Dank für die Bewertung und den netten Kommentar. Die Idee die Cashewkerne anzurösten finde ich gut. Werde ich auch mal ausprobieren. LG kaktus1709

20.10.2010 12:41
Antworten