Bananen - Reis - Bratlinge mit Dip


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.05.2009



Zutaten

für
1 EL Öl
2 Schalotte(n)
2 Banane(n)
1 Peperoni, rot
2 Stängel Zitronengras
150 g saure Sahne
1 TL Petersilie, gehackt
n. B. Salz und Pfeffer
250 g Reis (Risotto-)
200 ml Weißwein
600 ml Gemüsebrühe, heiß
1 Ei(er)
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schalotten fein hacken, Bananen in Würfel schneiden, die Peperoni entkernen und fein hacken. Das Innere des Zitronengrases ebenfalls fein hacken.
Öl erhitzen und die Schalotten andämpfen. Bananen, Peperoni und Zitronengras ca. 3 Min. mitdämpfen.
Die Hälfte der Masse herausnehmen, in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Saure Sahne und Petersilie darunter mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die restliche Masse wieder erhitzen. Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist. Die Hälfte des Weins dazu gießen und vollständig einkochen. Den restlichen Wein dazu gießen, ebenfalls vollständig einkochen. Gemüsebrühe unter häufigem Rühren nach und nach dazu gießen, so dass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis al dente ist.

Risotto etwas abkühlen. Das Ei darunter rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Öl in einer Bratpfanne heiß werden lassen. Je 2 EL Risottomasse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze beidseitig ca. 7 Min. braten.

Die Bratlinge auf Tellern anrichten und den Dip dazu servieren.

Dazu passt ein Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LadyWeibchen

Das ist wirklich unglaublich lecker gewesen! Ich habe es mit Basmati-Reis zubereitet und es wurde ein Gedicht! Ich muss jedoch dazusagen, dass ich ein bischen ungeduldig war und mir das Anbraten zu Bratlingen geschenkt habe. Stattdessen haben wir es als Risotto mit Dip gegessen. Wird es bestimmt wieder geben!

27.06.2014 16:57
Antworten
kaktus1709

Hallo Akaiya! Freut mich, dass Dir mein Rezept gefällt. Ich habe es noch nie mit normalem Reis probiert, deshalb kann ich Dir da leider nicht weiterhelfen. Aber probier es doch einfach mal aus. LG kaktus1709

11.06.2009 17:45
Antworten
Akaiya

DAS nenne ich mal eine außergewöhnliche Idee - kann man doch bestimmt auch mit normalem Reis machen, oder? Akaiya

11.06.2009 15:18
Antworten