Gluten
Lactose
Überbacken
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauch - Käse - Toast

gut zum Vorbereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.05.2009 574 kcal



Zutaten

für
4 Stange/n Lauch
25 g Butter
1 EL Mehl
1 Schuss Weißwein, optional
1 dl Sahne, (Vollrahm)
2 Eigelb
150 g Käse, geriebener Gruyerekäse
8 Scheibe/n Weißbrot
25 g Butter
etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Prise(n) Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
574
Eiweiß
21,55 g
Fett
28,93 g
Kohlenhydr.
55,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Lauch rüsten, in feine Ringe schneiden und gut waschen, abtropfen lassen. In einer weiten Pfanne 25 g Butter schmelzen lassen, den Lauch beifügen und unter wenden 2-3 Minuten dünsten. Das Mehl darüber streuen, gut mischen, die Sahne beigeben und alles 2-3 Minuten leise köcheln lassen. Vom Feuer nehmen.
Die Eigelb sowie 100 g Käse unterrühren, mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken.

In einer beschichteten Bratpfanne die Brotscheiben in 25 g Butter auf einer Seite etwas rösten. Mit der gebratenen Seite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Ofenblech legen, mit ganz ganz wenig Weißwein beträufeln. Die Lauchmasse darauf geben und mit dem restlichen Käse bestreuen. Ab in den Ofen und bei 200 Grad 10-15 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Eine geniale Idee die bei uns sicher noch öfter wiederholt wird. Auf einen Teil der Brote haben wir Tomatenwürfel gegeben. Besten Dank für die tolle Idee!!

09.01.2015 12:11
Antworten
Tryumph800

Hallo Patzi Danke dir für die Anmerkung! Und danke fürs Bewerten Gruss Tryumph800

18.01.2011 17:39
Antworten
Patzi

Lecker - sogar mein 2jähriger Sohn hat wider Erwarten kräftig zugeschlagen. Die Menge war allerdings viel zu viel! Ich hatte "nur" 3 Stangen Lauch anstatt 4. Von einer Stange konnte ich nicht viel verwenden, die war schon arg welk. Also im Prinzip max. 2 1/2 durchschnittlich große Stangen Lauch. Sahne waren es auch nicht ganz 100ml, sondern nur der Rest, der von einem anderen Rezept übrig blieb, ca. 70ml. Ich hab auf mein Backblech 9 große Weißbrotscheiben draufbekommen, hätte aber noch locker 2-3 weitere Scheiben belegen können. Dies bitte nicht als Kritik, sondern nur als Hinweis verstehen! Mit Wein werde ich es bei Gelegenheit noch probieren, den hab ich natürlich wegen dem Kind weggelassen.

18.01.2011 08:59
Antworten
Tryumph800

Hallo Conny Danke dir Gruss Tryumph800

15.12.2010 14:25
Antworten
Conny-Krümel

Hallo Tryumph, ein feines Lauchrezept, schmeckt super, kann man gut vorbereiten und ist dann schnell gebacken. Vielen Dank LG. Conny

15.12.2010 12:37
Antworten